fbpx

Forgot Password

Aktuelle Corona-Situation auf den Kanaren | Informationen & Nachrichten

Corona-Risikolevel EinschrÀnkungen auf den Kanaren

Hier finden Sie die aktuellen und vorĂŒbergehenden EinschrĂ€nkungen aufgrund der Corona-Situation, aufgelistet nach Risikolevel von 1 bis 4.

Diese Vorschriften kommen von der Regierung und dem Gesundheitsministerium der Kanaren und sind im Original hier nachzulesen.

  • Ein und Ausreise: Keine EinschrĂ€nkungen
  • Ausgangssperre: Keine EinschrĂ€nkungen
  • Besondere obligatorische Öffnungszeiten:  Keine EinschrĂ€nkungen
  • Sicherheitsabstand: Mindestens 1,5 Meter auf öffentlichen Straßen und Einrichtungen sowie geschlossenen RĂ€umen / Kann der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden, darf immer nur eine Person anwesend sein
  • Maskenpflicht: Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht auf öffentlichen Straßen sowie Einrichtungen fĂŒr alle Personen ab dem sechsten Lebensjahr / Betreiber und EigentĂŒmer von Einrichtungen tragen die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung / Masken mit Ventilen sind nicht erlaubt
    Ausnahmen und Entbindung der Maskenpflicht:
    1. Personen die aufgrund von einer Behinderung oder fehlender SelbststÀndigkeit keine Anwendung der Maske umsetzen können
    2. Personen mit einer Erkrankung der Atemwege, die das Atmen behindern oder verschlechtern (Ärztliches Attest notwendig)
    3. In FÀllen von höherer Gewalt wie in Artikel 6.2 des Beschlusses 21/2020 deklariert
    4. Im Gast- und Hotelgewerbe wÀhrend Essen und/oder GetrÀnke eingenommen werden
    5. In der freien Natur, wenn ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets eingehalten werden kann
    6. Am Strand und an Pools sowie in RÀumen wo keine Bewegung stattfindet und ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
    7. Sportarten in der Natur, solange der Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
  • Rauchen in der Öffentlichkeit: Es ist verboten in öffentlichen RĂ€umen und Einrichtungen zu rauchen inkl. Außenterrassen und im Umkreis von 5 Meter von Schulen, UniversitĂ€ten, Bildungszentren, Gesundheitseinrichtungen und Sozialeinrichtungen sowie im Umkreis von 2 Meter bei KinderspielplĂ€tzen / Das Rauchen ist auf öffentlicher Straße, wĂ€hrend sie sich bewegen, nicht erlaubt
    (Die Erlaubnis zum rauchen besteht: im Straßenverkehr unter Voraussetzung des Sicherheitsabstands zu anderen Personen (sind 2 Personen in einem Auto, ist es verboten))
  • Essen und trinken auf öffentlicher Straße: Der Verzehr von Speisen und GetrĂ€nken ist nicht erlaubt, wenn ein stetiger Sicherheitsabstand von 2 Meter nicht gewĂ€hrleistet ist / Ausnahmen sind Personen aus demselben Haushalt und bei dafĂŒr vorgesehen PlĂ€tzen (Beispiel: Eine Mutter gibt ihrem Kind zu Éssen auf einer Bank wo kein starker Personenverkehr herrscht)
  • Maximale Anzahl an Personen bei ZusammenkĂŒnften: Max. 10 Personen / Personen aus demselben Haushalt sind ausgeschlossen
    (Betrifft öffentliche & private Treffen sowie im Innen- und Außenbereich)
    Besonderes: Bei Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen wird eine Genehmigung benötigt, die vor Veranstaltungsbeginn ausgestellt werden muss.
  • Reduzierung der maximalen KapazitĂ€t im Arbeitsumfeld: max. 75 % in allen RĂ€umen / Das Gesundheitsprotokoll sowie die PrĂ€ventionsmaßnahmen sind stets zu gewĂ€hrleisten
    – SonderfĂ€lle: In RĂ€umen wie Toiletten, Umkleidekabinen etc. (bis 4 mÂČ) darf max. 1 Person sein. Ausgenommen sind Personen die eine Betreuung benötigen
  • Gastgewerbe & Hotelgewerbe:
    1. GeschÀftsschluss um 00:00 Uhr
    2. KapazitÀt auf Terrassen betrÀgt 100 % und im Innenbereich 75 %
    3. GĂ€ste pro Tisch sind max. 6 Personen erlaubt im Innenbereich und im Außenbereich max. 10 Personen
    4. An der Bar dĂŒrfen sich in gekennzeichneten Bereichen max. 4 Personen befinden
    5. Buffet im Innen- und Außenbereich sind erlaubt
    (Lieferdienste sind erlaubt bis zu GeschÀftsschluss oder Beginn der Ausgangssperre, wenn eine in Kraft ist)
  • Terrassen & andere FreiflĂ€chen:
    1. Es ist verboten TĂ€tigkeiten auszuĂŒben bei denen der Sicherheitsabstand und/oder keine Masken getragen wird (Tanzen, Karaoke, Shisha-Pfeifen etc.)
    2. Zwischen Tischen oder Kundengruppen mĂŒssen stets 2 Meter Sicherheitsabstand gewĂ€hrleistet sein
    3. Wenn die Möglichkeit besteht, sollten die StĂŒhle pro Tisch im Zick-Zack angeordnet sein damit sich die Personen nicht direkt gegenĂŒber sitzen
    4. Die gesperrten Sitz- und/oder Stehbereiche mĂŒssen klar und deutlich gekennzeichnet sein
    5. Auf Terrassen gilt striktes Rauchverbot
  • TouristenunterkĂŒnfte und Einrichtungen:
    1. Max. 75 % KapazitÀt in Innenbereichen wo keine Lebensmittel zu sich genommen werden
    2. Max. 10 Personen pro Gruppe unter Voraussetzung, dass der Sicherheitsabstand gewÀhrleistet ist
    3. In Bereichen wo Lebensmittel konsumiert werden, gelten die gleichen EinschrĂ€nkungen wie fĂŒr das Gastgewerbe
  • Reisegruppen / ReisefĂŒhrer: Max. 50 Personen wobei diese in 10er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen
  • Freizeit-Tourismus: Max. 50 Personen wobei diese in 10er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen (z.B. Paragliding, Quad-Touren, Tauch-Touren etc.)
  • Gewerbliche & öffentliche Einrichtungen: Max. 50 % der KapazitĂ€t in Innenbereichen und in EinzelhandelsgeschĂ€fte / das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
  • Einkaufszentren:
    1. Max. 33 % der KapazitÀt
    2. Das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
    3. Erholungsbereiche und SpielplÀtze innerhalb des Einkaufszentrums sind nicht erlaubt und bleiben geschlossen
    4. Personen ĂŒber 75 Jahren werden bevorzugt behandelt / Dies muss deutlich gekennzeichnet sein in welchen Bereichen (z.B. Kassen, ParkplĂ€tze, Sitzgelegenheiten etc.)
    5. Kunden dĂŒrfen sich nur in DurchgĂ€ngen und Gemeinschaftsbereichen aufhalten, wenn sie vorhaben das GeschĂ€ft zu betreten und auf Einlass warten oder den jeweiligen Bereich durchlaufen mĂŒssen
    6. Die Einkaufszentrumsleistung trĂ€gt die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung aller geltenden Maßnahmen im Zentrum selber und die Kontrolle der Einhaltung in den EinzelhandelsgeschĂ€ften
  • Kino, Theater und Konzerte:
    1. Max. 55 % KapazitÀt
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 6 Personen
    3. Immer zwei SitzplĂ€tze mĂŒssen zwischen den Gruppen auf einer Reihe, frei bleiben und dementsprechend gekennzeichnet sein
    4. Bei jedem belegten Platz muss vor- und dahinter immer ein freier Platz sein pro Reihe
    5. Wenn keine festen SitzplÀtze vorhanden sind, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewÀhrleistet sein
    6. Wenn keine festen SitzplĂ€tze vorhanden sind fĂŒr ganze Gruppen, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewĂ€hrleistet sein
    7. Eintrittskarten oder Einladung mĂŒssen fortlaufend nummeriert sein
    8. SitzplĂ€tze mĂŒssen im Vorfeld zugewiesen werden
    9. Die GĂ€ste oder das Publikum, mĂŒssen sitzen bleiben wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    10. Essen und trinken sind verboten wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    11. Es liegt ein Protokoll vor, zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Museen, Ausstellungen, Bibliotheken, öffentliche SĂ€le und Archive:
    1. Max. KapazitÀt von 75 %
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 10 Personen
    3. Es liegt ein Protokoll vor, zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Sport im Freien und Sportstudios:
    1. Die max. KapazitĂ€t im Innenbereich darf nicht ĂŒber 75 % gehen und im Außenbereich sind 100 % erlaubt
    2. Gruppen-AktivitÀten sind mit max. 10 Personen pro Gruppe deklariert, wobei der Sicherheitsabstand von 2 Meter gewÀhrleistet sein muss, ansonsten gilt eine strikte Maskenpflicht
    3. MinderjĂ€hrige dĂŒrfen von max. zwei Erwachsenen begleitet werden (Turniere, WettkĂ€mpfe etc.) wobei eine strikte Maskenpflicht herrscht, es sei den der Sicherheitsabstand von 2 Meter kann stets gewĂ€hrleistet werden
    4. FitnessgerĂ€te mĂŒssen nach jedem Gebrauch einer Person komplett desinfiziert werden
  • Turniere und WettkĂ€mpfe: Wenn mehr als 10 Teilnehmer fĂŒr die DurchfĂŒhrung benötigt werden um die Sportart auszufĂŒhren ist dies erlaubt bis zum notwendigen Maximum
  • Preisverleihungen und Siegerehrungen:
    1. Max. 50 % der KapazitÀt des Publikums
    2. Stetige Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Meter
    3. Strikte Maskenpflicht
    4. Das Publikum muss auf festgelegten SitzplÀtzen bleiben
  • Religiöse Einrichtungen: Max. 75 % der KapazitĂ€t
    1. Trauerfeiern dĂŒrfen mit max. 75 % KapazitĂ€t belegt werden wobei max. 20 Personen im Außenbereich und max. 10 Personen im Innenbereich erlaubt sind
    2. An Bestattungen selber dĂŒrfen max. 50 Personen anwesend sein
    3. Bei EinĂ€scherungen dĂŒrfen max. fĂŒnf Personen anwesend sein
  • Hochzeiten und andere Feiern:
    1. Außenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 100 % wobei eine Personenanzahl von 150 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Innenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 75 % wobei eine Personenanzahl von 50 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
  • GlĂŒcksspiel, Spielhallen und Annahmestellen:
    1. Max. 75 % der KapazitÀt
    2. Der Verzehr von Essen und GetrĂ€nken muss nach den Regeln wie fĂŒr das Gastgewerbe eingehalten werden
    3. Eine max. Belegung von Tischen von 10 Personen wobei zwischen den Tischen ein Sicherheitsabstand von 2 Meter gewÀhrleistet sein muss
  • Öffentliche AuffĂŒhrungen:
    1. Max. KapazitÀt von 75 %
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 10 Personen
    3. Vorreservierungen notwendig
  • Personentransport: In Fahrzeugen mit bis zu neun SitzplĂ€tzen (inkl. des Fahrers), dĂŒrfen max. 2 Personen pro Sitzreihe sein, es gilt stets die Maskenpflicht und es muss eine Frischluftzirkulation gewĂ€hrleistet sein. Die geschlossene Umluftzirkulation ist nicht erlaubt.
  • Öffentlicher Verkehr:
    1. Die KapazitÀten werden der aktuellen Situation angepasst und reduziert, um mögliche Ausbruchsherde zu vermeiden
    2. Der öffentliche Verkehr sollte nur von Personen benutzt werden die keine andere Möglichkeit haben und auch nur, wenn eine Notwendigkeit besteht
    3. Essen, trinken, rauchen, singen und sexuelle Handlungen sind nicht gestattet in den Fahrzeugen und es gilt eine strikte Maskenpflicht
    (Hinweis der Redaktion: Da es solche Ereignisse tatsĂ€chlich gab mit der BegrĂŒndung „Es stand nirgends geschrieben“, wurde dies extra noch separat deklariert)
  • StrĂ€nde: Max. 100 % KapazitĂ€t wobei die max. GruppengrĂ¶ĂŸe auf 10 Personen beschrĂ€nkt ist
    (FĂŒr die Berechnung der max. KapazitĂ€t wird pro Person 4 mÂČ berechnet / Zwischen Einzelpersonen ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter vorgeschrieben)
  • Strand- und Wassersportarten:
    1. Es darf Einzelsport oder Sportarten mit max. 2 Personen gemacht werden
    2. Schulen dĂŒrfen max. 10 Personen unterrichten
  • Camps fĂŒr Kinder:
    1. Außenbereich: Max. KapazitĂ€t von 75 % wobei max. 150 Personen ereicht werden dĂŒrfen inkl. der Betreuer
    2. Außenbereich: Das Gruppen Maximum betrĂ€gt 10 Personen
    3. Innenbereich: Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei max. 50 Personen ereicht werden dĂŒrfen inkl. der Betreuer
    4. Innenbereich: Das Gruppen Maximum betrÀgt 10 Personen
  • Camping und Übernachtungen:
    1. Max. 50 % der KapazitÀt
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 10 Personen
    3. Nur mit Personen die aus dem gleichen Haushalt stammen
  • Außerordentliche MĂ€rkte:
    1. MĂ€rkte die im Außenbereich statfinden dĂŒrfen zu 100 % KapazitĂ€t belegt sein
    2. FĂŒr Innebereiche gelten 75 % KapazitĂ€t
    3. Die Gemeinde legt fest, was die max. KapazitÀt ist pro Markt
    4. Jeder Makt benötigt eine Genehmigung zur DurchfĂŒhrung
    5. Es gelten die allgemeinen Regeln fĂŒr den Sicherheitsabstand und die Maskenpflicht
  • Sporadische MĂ€rkte (BauernmĂ€rkte, SamstagsmĂ€rkte etc.):
    1. MĂ€rkte die im Außenbereich statfinden dĂŒrfen zu 100 % KapazitĂ€t belegt sein
    2. FĂŒr Innebereiche gelten 75 % KapazitĂ€t
    3. Die Gemeinde legt die notwendigen Bedingungen fest fĂŒr die max. KapazitĂ€t und die StĂ€nde
    4. Es wird empfohlen mindestens 4,5 Meter Abstand zwischen den StĂ€nden und 6 Meter der gegeĂŒberliegenden StĂ€nden, zu gewĂ€hrleisten
    5. Die MĂ€rkte mĂŒssen einen vordefinierten Ein- und Ausgang haben und rĂ€umlich abgerenzt sein
    6. Es werden Zutrittskontrollen empfohlen
    7. Bereiche zum Verzehr von Essen und GetrÀnken muss in abgegrenzten Sektoren definiert sein
    8. Der Veranstalter des Markts trÀgt die Verantwortung der Einhaltung aller geltenden Bestimmungen sowie des notwendigen Personals
  • Autoschulen und Ausbildungszentren:
    1. Max. KapazitÀt von 75 %
    2. Der Unterricht sollte wenn möglich immer Online erfolgen und nicht in RÀumlichkeiten
    3. Nach jeder Fahrstunde ist das Fahrzeug zu reinigen und zu desinfizieren
  • GeschĂ€ftliche Treffen und Meetings:
    1. Max. KapazitĂ€t von 75 % wobei max. 50 Personen anwesend sein dĂŒrfen
    2. Es wird eine Reservierung benötigt, sollte das Treffen nicht im eigenen GschÀftsraum stattfinden
  • EigentĂŒmerversammlungen: Max. 75 % der KapazitĂ€t und ein Maßnahmen-Protokoll liegt vor zur Verhinderung der Verbreitnug von COVID-19
  • Pools fĂŒr die gemeinschaftliche Nutzung: Max. KapazitĂ€t von 75 % wobei max. 10 Personen pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
  • Gewerbliche/Kommerzielle Boots-Touren:
    1. Max. KapazitĂ€t von 100 % wobei max. 10 Personen pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Verzehr von Essen und GetrĂ€nke mĂŒssen den Bestimmungen wie fĂŒr das Gastgewerbe entsprechen
  • Studentewohnheime und Ă€hnliche Einrichtungen: Max. KapazitĂ€t von 50 % in gemeinschaftlichen Bereichen
  • Partys, Open-Airs und sonstige populĂ€re Feiern: Bis zum Widerruf des Gesundheitsministeriums verboten
  • Nachtclubs und Discotheken: MĂŒssen geschlossen bleiben bis zum Widerruf des Gesundheitsministerium
  • Konsum von Alkohol auf öffentliochen Straßen sowie Einrichtunugen: Der Verkauf sowie Verzehr von alkoholischen GetrĂ€nken ist strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich belangt und angezeigt. Bei Notwendigkeit kann bei beliebten PlĂ€tzen und Parks ein Betrettungsverbot ausgesprochen werden.
  • Ein und Ausreise: Keine EinschrĂ€nkungen
  • Ausgangssperre: Keine EinschrĂ€nkungen
  • Besondere obligatorische Öffnungszeiten:  Keine EinschrĂ€nkungen
  • Sicherheitsabstand: Mindestens 1,5 Meter auf öffentlichen Straßen und Einrichtungen sowie geschlossenen RĂ€umen / Kann der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden, darf immer nur eine Person anwesend sein
  • Maskenpflicht: Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht auf öffentlichen Straßen sowie Einrichtungen fĂŒr alle Personen ab dem sechsten Lebensjahr / Betreiber und EigentĂŒmer von Einrichtungen tragen die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung / Masken mit Ventilen sind nicht erlaubt
    Ausnahmen und Entbindung der Maskenpflicht:
    1. Personen die aufgrund von einer Behinderung oder fehlender SelbststÀndigkeit keine Anwendung der Maske umsetzen können
    2. Personen mit einer Erkrankung der Atemwege, die das Atmen behindern oder verschlechtern (Ärztliches Attest notwendig)
    3. In FÀllen von höherer Gewalt wie in Artikel 6.2 des Beschlusses 21/2020 deklariert
    4. Im Gast- und Hotelgewerbe wÀhrend Essen und/oder GetrÀnke eingenommen werden
    5. In der freien Natur, wenn ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets eingehalten werden kann
    6. Am Strand und an Pools sowie in RÀumen wo keine Bewegung stattfindet und ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
    7. Sportarten in der Natur, solange der Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
  • Rauchen in der Öffentlichkeit: Es ist verboten in öffentlichen RĂ€umen und Einrichtungen zu rauchen inkl. Außenterrassen und im Umkreis von 5 Meter von Schulen, UniversitĂ€ten, Bildungszentren, Gesundheitseinrichtungen und Sozialeinrichtungen sowie im Umkreis von 2 Meter bei KinderspielplĂ€tzen / Das Rauchen ist auf öffentlicher Straße, wĂ€hrend sie sich bewegen, nicht erlaubt
    (Die Erlaubnis zum Rauchen besteht: im Straßenverkehr unter Voraussetzung des Sicherheitsabstands zu anderen Personen (sind 2 Personen in einem Auto, ist es verboten))
  • Essen und trinken auf öffentlicher Straße: Der Verzehr von Speisen und GetrĂ€nken ist nicht erlaubt, wenn ein stetiger Sicherheitsabstand von 2 Meter nicht gewĂ€hrleistet ist / Ausnahmen sind Personen aus demselben Haushalt und bei dafĂŒr vorgesehen PlĂ€tzen (Beispiel: Eine Mutter gibt ihrem Kind zu Essen auf einer Bank wo kein massiver Personenverkehr herrscht)
  • Maximale Anzahl an Personen bei ZusammenkĂŒnften: Max. 6 Personen / Personen aus demselben Haushalt sind ausgeschlossen
    (Betrifft öffentliche & private Treffen sowie im Innen- und Außenbereich)
  • Reduzierung der maximalen KapazitĂ€t im Arbeitsumfeld: max. 50 % in allen RĂ€umen / Das Gesundheitsprotokoll sowie die PrĂ€ventionsmaßnahmen sind stets zu gewĂ€hrleisten
    – SonderfĂ€lle: In RĂ€umen wie Toiletten, Umkleidekabinen etc. (bis 4 mÂČ) darf max. 1 Person sein. Ausgenommen sind Personen die eine Betreuung benötigen
  • Gastgewerbe & Hotelgewerbe:
    1. GeschÀftsschluss um 23:00 Uhr
    2. KapazitÀt auf Terrassen betrÀgt 75 % und im Innenbereich 50 %
    3. GĂ€ste pro Tisch sind max. 4 Personen erlaubt im Innenbereich und im Außenbereich 6 Personen
    4. An der Bar dĂŒrfen sich in gekennzeichneten Bereichen max. 2 Personen befinden
    5. Buffet im Außenbereich sind erlaubt – Innenbereich nicht
    (Lieferdienste sind erlaubt bis zu GeschÀftsschluss oder Beginn der Ausgangssperre, wenn eine in Kraft ist)
  • Terrassen & andere FreiflĂ€chen:
    1. Es ist verboten TĂ€tigkeiten auszuĂŒben bei denen der Sicherheitsabstand und/oder keine Masken getragen wird (Tanzen, Karaoke, Shisha-Pfeifen etc.)
    2. Zwischen Tischen oder Kundengruppen mĂŒssen stets 2 Meter Sicherheitsabstand gewĂ€hrleistet sein
    3. Wenn die Möglichkeit besteht, sollten die StĂŒhle pro Tisch im Zick-Zack angeordnet sein damit sich die Personen nicht direkt gegenĂŒber sitzen
    4. Die gesperrten Sitz- und/oder Stehbereiche mĂŒssen klar und deutlich gekennzeichnet sein
    5. Auf Terrassen gilt striktes Rauchverbot
  • TouristenunterkĂŒnfte und Einrichtungen:
    1. Max. 50 % KapazitÀt in Innenbereichen wo keine Lebensmittel zu sich genommen werden
    2. Max. 6 Personen pro Gruppe unter Voraussetzung, dass der Sicherheitsabstand gewÀhrleistet ist
    3. In Bereichen wo Lebensmittel konsumiert werden, gelten die gleichen EinschrĂ€nkungen wie fĂŒr das Gastgewerbe
  • Reisegruppen / ReisefĂŒhrer: Max. 30 Personen wobei diese in 6er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen
  • Freizeit-Tourismus: Max. 30 Personen wobei diese in 6er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen (z.B. Paragliding, Quad-Touren, Tauch-Touren etc.)
  • Gewerbliche & öffentliche Einrichtungen: Max. 33 % KapazitĂ€t in Innenbereichen und EinzelhandelsgeschĂ€fte / das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
  • Einkaufszentren:
    1. Max. 33 % der KapazitÀt
    2. Das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
    3. Erholungsbereiche und SpielplÀtze innerhalb des Einkaufszentrums sind nicht erlaubt und bleiben geschlossen
    4. Personen ĂŒber 75 Jahren werden bevorzugt behandelt / Dies muss deutlich gekennzeichnet sein in welchen Bereichen (z.B. Kassen, ParkplĂ€tze, Sitzgelegenheiten etc.)
    5. Kunden dĂŒrfen sich nur in DurchgĂ€ngen und Gemeinschaftsbereichen aufhalten, wenn Sie vorhaben das GeschĂ€ft zu betreten und auf Einlass warten oder den jeweiligen Bereich durchlaufen mĂŒssen
    6. Die Einkaufszentrumsleistung trĂ€gt die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung aller geltenden Maßnahmen im Zentrum selber und die Kontrolle der Einhaltung in den EinzelhandelsgeschĂ€ften
  • Kino, Theater und Konzerte:
    1. Max. 55 % KapazitÀt
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 6 Personen
    3. Immer zwei SitzplĂ€tze mĂŒssen zwischen den Gruppen auf einer Reihe frei bleiben und dementsprechend gekennzeichnet sein
    4. Bei jedem belegten Platz muss vor- und dahinter immer ein freier Platz sein pro Reihe
    5. Wenn keine festen SitzplÀtze vorhanden sind, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewÀhrleistet sein
    6. Wenn keine festen SitzplĂ€tze vorhanden sind fĂŒr ganze Gruppen, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewĂ€hrleistet sein
    7. Eintrittskarten oder Einladung mĂŒssen fortlaufend nummeriert sein
    8. SitzplĂ€tze mĂŒssen im Vorfeld zugewiesen werden
    9. Die GĂ€ste oder das Publikum, mĂŒssen sitzen bleiben wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    10. Essen und trinken sind verboten wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    11. Es liegt ein Protokoll vor, zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Museen, Ausstellungen, Bibliotheken, öffentliche SĂ€le und Archive:
    1. Max. KapazitÀt von 50 %
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 6 Personen
    3. Es liegt ein Protokoll vor, zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Sport im Freien und Sportstudios:
    1. Die max. KapazitĂ€t wird auf 50 % reduziert im Innebereich und im Außenbereich auf 75 %
    2. Gruppen-AktivitÀten sind mit max. 6 Personen pro Gruppe deklariert, wobei der Sicherheitsabstand von 2 Meter gewÀhrleistet sein muss ansonsten gilt eine strikte Maskenpflicht
    3. MinderjĂ€hrige dĂŒrfen von max. zwei Erwachsenen begleitet werden (Turniere, WettkĂ€mpfe etc.) wobei eine strikte Maskenpflicht herrscht, es sei den der Sicherheitsabstand von 2 Meter kann stets gewĂ€hrleistet werden
    4. FitnessgerĂ€te mĂŒssen nach jedem Gebrauch einer Person komplett desinfiziert werden
  • Turniere und WettkĂ€mpfe: Sind nicht erlaubt wenn die max. KapazitĂ€t nicht eingehalten werden kann fĂŒr eine DurchfĂŒhrung und/oder der mindest Sicherheitsabstand nicht gewĂ€hrleistet ist
  • Preisverleihungen und Siegerehrungen:
    1. Im Profisport erlaubt ansonsten nicht
    2. Stetige Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Meter
    3. Es ist kein Publikum erlaubt
  • Religiöse Einrichtungen: Max. 50 % der KapazitĂ€t
    1. Trauerfeiern dĂŒrfen mit max. 50 % KapazitĂ€t belegt werden wobei max. 20 Personen im Außenbereich und max. 10 Personen im Innenbereich erlaubt sind
    2. An Bestattungen selber dĂŒrfen max. 20 Personen anwesend sein
    3. Bei EinĂ€scherungen dĂŒrfen max. fĂŒnf Personen anwesend sein
  • Hochzeiten und andere Feiern:
    1. Außenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 75 % wobei eine Personenanzahl von 100 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Innenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei eine Personenanzahl von 30 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
  • GlĂŒcksspiel, Spielhallen und Annahmestellen:
    1. Max. 50 % der KapazitÀt
    2. Der Verzehr von Essen und GetrĂ€nken muss nach den Regeln wie fĂŒr das Gastgewerbe eingehalten werden
    3. Eine max. Belegung von Tischen von 6 Personen wobei zwischen den Tischen ein Sicherheitsabstand von 2 Meter gewÀhrleistet sein muss
  • Öffentliche AuffĂŒhrungen: Sind nicht erlaubt auch wenn vor der Änderung des Risikolevels eine Genehmigung erteilt wurde
  • Personentransport: In Fahrzeugen mit bis zu neun SitzplĂ€tzen (inkl. des Fahrers), dĂŒrfen max. 2 Personen pro Sitzreihe sein, es gilt stets die Maskenpflicht und es muss eine Frischluftzirkulation gewĂ€hrleistet sein. Die geschlossene Umluftzirkulation ist nicht erlaubt.
  • Öffentlicher Verkehr:
    1. Die max. KapazitÀt wird auf 50 % reduziert
    2. Der öffentliche Verkehr sollte nur von Personen benutzt werden die keine andere Möglichkeit haben und auch nur, wenn eine Notwendigkeit besteht
    3. Essen, trinken, rauchen, singen und sexuelle Handlungen sind nicht gestattet in den Fahrzeugen und es gilt eine strikte Maskenpflicht
    (Hinweis der Redaktion: Da es solche Ereignisse tatsĂ€chlich gab mit der BegrĂŒndung „Es stand nirgends geschrieben“, wurde dies extra noch separat deklariert)
  • StrĂ€nde: Max. 75 % KapazitĂ€t wobei die max. GruppengrĂ¶ĂŸe auf 6 Personen beschrĂ€nkt ist
    (FĂŒr die Berechnung der max. KapazitĂ€t wird pro Person 4 mÂČ berechnet / Zwischen Einzelpersonen ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter vorgeschrieben)
  • Strand- und Wassersportarten:
    1. Es darf Einzelsport oder Sportarten mit max. 2 Personen gemacht werden
    2. Schulen dĂŒrfen max. 6 Personen unterrichten
  • Camps fĂŒr Kinder:
    1. Außenbereich: Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei max. 100 Personen ereicht werden dĂŒrfen inkl. der Betreuer
    2. Außenbereich: Das Gruppen Maximum betrĂ€gt 6 Personen
    3. Innenbereich: Max. KapazitĂ€t von 33 % wobei max. 30 Personen ereicht werden dĂŒrfen inkl. der Betreuer
    4. Innenbereich: Das Gruppen Maximum betrÀgt 6 Personen
  • Camping und Übernachtungen:
    1. Max. 33 % der KapazitÀt
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 6 Personen
    3. Nur mit Personen die aus dem gleichen Haushalt stammen
  • Außerordentliche MĂ€rkte: Sind nicht erlaubt
  • Sporadische MĂ€rkte (BauernmĂ€rkte, SamstagsmĂ€rkte etc.):
    1. MĂ€rkte die im Außenbereich statfinden dĂŒrfen zu 75 % KapazitĂ€t belegt sein
    2. FĂŒr Innebereiche gelten 50 % KapazitĂ€t
    3. Die Gemeinde legt die notwendigen Bedingungen fest fĂŒr die max. KapazitĂ€t und die StĂ€nde
    4. Es wird empfohlen mindestens 4,5 Meter Abstand zwischen den StĂ€nden und 6 Meter der gegeĂŒberliegenden StĂ€nden, zu gewĂ€hrleisten
    5. Die MĂ€rkte mĂŒssen einen vordefinierten Ein- und Ausgang haben und rĂ€umlich abgerenzt sein
    6. Es werden Zutrittskontrollen empfohlen
    7. Bereiche zum Verzehr von Essen und GetrÀnken muss in abgegrenzten Sektoren definiert sein
    8. Der Veranstalter des Markts trÀgt die Verantwortung der Einhaltung aller geltenden Bestimmungen sowie des notwendigen Personals
  • Autoschulen und Ausbildungszentren:
    1. Max. KapazitÀt von 50 %
    2. Der Untrricht sollte wenn möglich immer Online erfolgen und nicht in RÀumlichkeiten
    3. Nach jeder Fahrstunde ist das Fahrzeug zu reinigen und zu desinfizieren
  • GeschĂ€ftliche Treffen und Meetings:
    1. Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei max. 30 Personen anwesend sein dĂŒrfen
    2. Es wird eine Reservierung benötigt, sollte das Treffen nicht im eigenen GschÀftsraum stattfinden
  • EigentĂŒmerversammlungen: Max. 50 % der KapazitĂ€t und ein Maßnahmen-Protokoll liegt vor zur Verhinderung der Verbreitnug von COVID-19
  • Pools fĂŒr die gemeinschaftliche Nutzung: Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei max. 6 Personen pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
  • Gewerbliche/Kommerzielle Boots-Touren:
    1. Max. KapazitĂ€t von 75 % wobei max. 6 Personen pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Verzehr von Essen und GetrĂ€nke mĂŒssen den Bestimmungen wie fĂŒr das Gastgewerbe entsprechen
  • Studentewohnheime und Ă€hnliche Einrichtungen: Max. KapazitĂ€t von 33 % in gemeinschaftlichen Bereichen
  • Partys, Open-Airs und sonstige populĂ€re Feiern: Bis zum Widerruf des Gesundheitsministeriums verboten
  • Nachtclubs und Discotheken: MĂŒssen geschlossen bleiben bis zum Widerruf des Gesundheitsministerium
  • Konsum von Alkohol auf öffentliochen Straßen sowie Einrichtunugen: Der Verkauf sowie Verzehr von alkoholischen GetrĂ€nken ist strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich belangt und angezeigt. Bei Notwendigkeit kann bei beliebten PlĂ€tzen und Parks ein Betrettungsverbot ausgesprochen werden.
  • Ein und Ausreise: folgende Bestimmungen gelten
    1. Touristen – Negatives Corona-Test Ergebnis (PCR-Test)
    (Es gilt der Gesetzesbeschluss 17/2020 vom 29. Oktober 2020)
  • Ausgangssperre: Keine EinschrĂ€nkungen
  • Besondere obligatorische Öffnungszeiten:  Keine EinschrĂ€nkungen
  • Sicherheitsabstand: Mindestens 1,5 Meter auf öffentlichen Straßen und Einrichtungen sowie geschlossenen RĂ€umen / Kann der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden, darf immer nur eine Person anwesend sein
  • Maskenpflicht: Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht auf öffentlichen Straßen sowie Einrichtungen fĂŒr alle Personen ab dem sechsten Lebensjahr / Betreiber und EigentĂŒmer von Einrichtungen tragen die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung / Masken mit Ventilen sind nicht erlaubt
    Ausnahmen und Entbindung der Maskenpflicht:
    1. Personen die aufgrund von einer Behinderung oder fehlender SelbststÀndigkeit keine Anwendung der Maske umsetzen können
    2. Personen mit einer Erkrankung der Atemwege, die das Atmen behindern oder verschlechtern (Ärztliches Attest notwendig)
    3. In FÀllen von höherer Gewalt wie in Artikel 6.2 des Beschlusses 21/2020 deklariert
    4. Im Gast- und Hotelgewerbe wÀhrend Essen und/oder GetrÀnke eingenommen werden
    5. In der freien Natur, wenn ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets eingehalten werden kann
    6. Am Strand und an Pools sowie in RÀumen wo keine Bewegung stattfindet und ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
    7. Sportarten in der Natur, solange der Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
  • Rauchen in der Öffentlichkeit: Es ist verboten in öffentlichen RĂ€umen und Einrichtungen zu rauchen inkl. Außenterrassen und im Umkreis von 5 Meter von Schulen, UniversitĂ€ten, Bildungszentren, Gesundheitseinrichtungen und Sozialeinrichtungen sowie im Umkreis von 2 Meter bei KinderspielplĂ€tzen / Das Rauchen ist auf öffentlicher Straße, wĂ€hrend sie sich bewegen, nicht erlaubt
    (Die Erlaubnis zum Rauchen besteht: im Straßenverkehr unter Voraussetzung des Sicherheitsabstands zu anderen Personen (sind 2 Personen in einem Auto, ist es verboten))
  • Essen und trinken auf öffentlicher Straße: Der Verzehr von Speisen und GetrĂ€nken ist nicht erlaubt, wenn ein stetiger Sicherheitsabstand von 2 Meter nicht gewĂ€hrleistet ist / Ausnahmen sind Personen aus demselben Haushalt und bei dafĂŒr vorgesehen PlĂ€tzen (Beispiel: Eine Mutter gibt ihrem Kind zu essen auf einer Bank wo kein massiver Personenverkehr herrscht)
  • Maximale Anzahl an Personen bei ZusammenkĂŒnften: Max. 4 Personen / Personen aus demselben Haushalt sind ausgeschlossen
    (Betrifft öffentliche & private Treffen sowie im Innen- und Außenbereich)
    Besonderes: Bei Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen wird eine Genehmigung benötigt, die vor Veranstaltungsbeginn ausgestellt werden muss.
  • Reduzierung der maximalen KapazitĂ€t im Arbeitsumfeld: max. 33 % in allen RĂ€umen / Es wird Homeoffice empfohlen wenn die Möglichkeit besteht / Das Gesundheitsprotokoll sowie die PrĂ€ventionsmaßnahmen sind stets zu gewĂ€hrleisten
    – SonderfĂ€lle: In RĂ€umen wie Toiletten, Umkleidekabinen etc. (bis 4 mÂČ) darf max. 1 Person sein. Ausgenommen sind Personen die eine Betreuung benötigen
  • Gastgewerbe & Hotelgewerbe:
    1. GeschÀftsschluss um 22:00 Uhr
    2. KapazitĂ€t auf Terrassen betrĂ€gt 50 % und der Innenbereich bleibt geschlossen (Außnahme sind die Mitarbeiter)
    3. GĂ€ste pro Tisch sind max. 4 Personen erlaubt Außenbereich
    4. Die Bar bleibt geschlossen
    5. Buffet ist nur noch Außenbereich erlaubt
    (Lieferdienste sind erlaubt bis zu GeschÀftsschluss oder Beginn der Ausgangssperre, wenn eine in Kraft ist)
  • Terrassen & andere FreiflĂ€chen:
    1. Es ist verboten TĂ€tigkeiten auszuĂŒben bei denen der Sicherheitsabstand und/oder keine Masken getragen wird (Tanzen, Karaoke, Shisha-Pfeifen etc.)
    2. Zwischen Tischen oder Kundengruppen mĂŒssen stets 2 Meter Sicherheitsabstand gewĂ€hrleistet sein
    3. Wenn die Möglichkeit besteht, sollten die StĂŒhle pro Tisch im Zick-Zack angeordnet sein damit sich die Personen nicht direkt gegenĂŒber sitzen
    4. Die gesperrten Sitz- und/oder Stehbereiche mĂŒssen klar und deutlich gekennzeichnet sein
    5. Auf Terrassen gilt striktes Rauchverbot
  • TouristenunterkĂŒnfte und Einrichtungen:
    1. Max. 33 % KapazitÀt in Innenbereichen wo keine Lebensmittel zu sich genommen werden
    2. Max. 4 Personen pro Gruppe unter Voraussetzung, dass der Sicherheitsabstand gewÀhrleistet ist
    3. In Bereichen wo Lebensmittel konsumiert werden, gelten die gleichen EinschrĂ€nkungen wie fĂŒr das Gastgewerbe
  • Reisegruppen / ReisefĂŒhrer: Max. 20 Personen wobei diese in 4er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen
  • Freizeit-Tourismus: Max. 20 Personen wobei diese in 4er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen (z.B. Paragliding, Quad-Touren, Tauch-Touren etc.)
  • Gewerbliche & öffentliche Einrichtungen: Max. 33 % KapazitĂ€t in Innenbereichen und EinzelhandelsgeschĂ€fte / das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
  • Einkaufszentren:
    1. Max. 33 % der KapazitÀt
    2. Das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
    3. Erholungsbereiche und SpielplÀtze innerhalb des Einkaufszentrums sind nicht erlaubt und bleiben geschlossen
    4. Personen ĂŒber 75 Jahren werden bevorzugt behandelt / Dies muss deutlich gekennzeichnet sein in welchen Bereichen (z.B. Kassen, ParkplĂ€tze, Sitzgelegenheiten etc.)
    5. Kunden dĂŒrfen sich nur in DurchgĂ€ngen und Gemeinschaftsbereichen aufhalten, wenn Sie vorhaben das GeschĂ€ft zu betreten und auf Einlass warten oder den jeweiligen Bereich durchlaufen mĂŒssen
    6. Die Einkaufszentrumsleistung trĂ€gt die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung aller geltenden Maßnahmen im Zentrum selber und die Kontrolle der Einhaltung in den EinzelhandelsgeschĂ€ften
  • Kino, Theater und Konzerte:
    1. Max. 55 % KapazitÀt
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 4 Personen
    3. Immer zwei SitzplĂ€tze mĂŒssen zwischen den Gruppen auf einer Reihe frei bleiben und dementsprechend gekennzeichnet sein
    4. Bei jedem belegten Platz muss vor- und dahinter immer ein freier Platz sein pro Reihe
    5. Wenn keine festen SitzplÀtze vorhanden sind, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewÀhrleistet sein
    6. Wenn keine festen SitzplĂ€tze vorhanden sind fĂŒr ganze Gruppen, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewĂ€hrleistet sein
    7. Eintrittskarten oder Einladung mĂŒssen fortlaufend nummeriert sein
    8. SitzplĂ€tze mĂŒssen im Vorfeld zugewiesen werden
    9. Die GĂ€ste oder das Publikum, mĂŒssen sitzen bleiben wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    10. Essen und trinken sind verboten wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    11. Es liegt ein Protokoll vor, zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Museen, Ausstellungen, Bibliotheken, öffentliche SĂ€le und Archive:
    1. Max. KapazitÀt von 33 %
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 4 Personen
    3. Es liegt ein Protokoll vor, zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Sport im Freien und Sportstudios:
    1. Die max. KapazitĂ€t wird auf 33 % reduziert im Innenbereich und im Außenbereich auf 50 %
    2. Gruppen-AktivitÀten sind mit max. 4 Personen pro Gruppe deklariert, wobei der Sicherheitsabstand von 2 Meter gewÀhrleistet sein muss ansonsten gilt eine strikte Maskenpflicht (Im Freien)
    3. MinderjĂ€hrige dĂŒrfen von max. zwei Erwachsenen begleitet werden (Turniere, WettkĂ€mpfe etc.) wobei eine strikte Maskenpflicht herrscht, es sei den der Sicherheitsabstand von 2 Metere kann stets gewĂ€hrleistet werden (Im Freien)
    4. Studios und Zentren bleiben geschlossen
  • Turniere und WettkĂ€mpfe: Sind nicht erlaubt wenn die max. KapazitĂ€t nicht eingehalten werden kann fĂŒr eine DurchfĂŒhrung und/oder der mindest Sicherheitsabstand nicht gewĂ€hrleistet ist
  • Preisverleihungen und Siegerehrungen:
    1. Im Profisport erlaubt ansonsten nicht
    2. Stetige Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Meter
    3. Es ist kein Publikum erlaubt
  • Religiöse Einrichtungen: Max. 33 % der KapazitĂ€t
    1. Trauerfeiern dĂŒrfen mit max. 33 % KapazitĂ€t belegt werden wobei max. 20 Personen im Außenbereich und max. 10 Personen im Innenbereich erlaubt sind
    2. An Bestattungen selber dĂŒrfen max. 20 Personen anwesend sein
    3. Bei EinĂ€scherungen dĂŒrfen max. fĂŒnf Personen anwesend sein
  • Hochzeiten und andere Feiern:
    1. Außenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei eine Personenanzahl von 20 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Innenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 33 % wobei eine Personenanzahl von 10 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
    3. Es wird von einer DurchfĂŒhrung abgeraten
  • GlĂŒcksspiel, Spielhallen und Annahmestellen:
    1. Max. 33 % der KapazitÀt
    2. Der Verzehr von Essen und GetrĂ€nken muss nach den Regeln wie fĂŒr das Gastgewerbe eingehalten werden
    3. Eine max. Belegung von Tischen von 4 Personen wobei zwischen den Tischen ein Sicherheitsabstand von 2 Meter gewÀhrleistet sein muss
  • Öffentliche AuffĂŒhrungen: Sind nicht erlaubt auch wenn vor der Änderung des Risikolevels eine Genehmigung erteilt wurde
  • Personentransport: In Fahrzeugen mit bis zu neun SitzplĂ€tzen (inkl. des Fahrers), dĂŒrfen max. 2 Personen pro Sitzreihe sein, es gilt stets die Maskenpflicht und es muss eine Frischluftzirkulation gewĂ€hrleistet sein. Die geschlossene Umluftzirkulation ist nicht erlaubt.
  • Öffentlicher Verkehr:
    1. Die max. KapazitÀt wird auf 50 % reduziert
    2. Der öffentliche Verkehr sollte nur von Personen benutzt werden die keine andere Möglichkeit haben und auch nur, wenn eine Notwendigkeit besteht
    3. Essen, trinken, rauchen, singen und sexuelle Handlungen sind nicht gestattet in den Fahrzeugen und es gilt eine strikte Maskenpflicht
    (Hinweis der Redaktion: Da es solche Ereignisse tatsĂ€chlich gab mit der BegrĂŒndung „Es stand nirgends geschrieben“, wurde dies extra noch separat deklariert)
  • StrĂ€nde: Max. 50 % KapazitĂ€t wobei die max. GruppengrĂ¶ĂŸe auf 4 Personen beschrĂ€nkt ist
    (FĂŒr die Berechnung der max. KapazitĂ€t wird pro Person 4 mÂČ berechnet / Zwischen Einzelpersonen ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter vorgeschrieben)
  • Strand- und Wassersportarten:
    1. Es darf Einzelsport oder Sportarten mit max. 2 Personen gemacht werden
    2. Schulen dĂŒrfen max. 4 Personen unterrichten
  • Camps fĂŒr Kinder:
    1. Außenbereich: Max. KapazitĂ€t von 33 % wobei max. 20 Personen ereicht werden dĂŒrfen inkl. der Betreuer
    2. Außenbereich: Das Gruppen Maximum betrĂ€gt 4 Personen
    3. Innenbereich: nicht erlaubt
    4. Innenbereich: nicht erlaubt
  • Camping und Übernachtungen: Ist nicht erlaubt
  • Außerordentliche MĂ€rkte: Sind nicht erlaubt
  • Sporadische MĂ€rkte (BauernmĂ€rkte, SamstagsmĂ€rkte etc.):
    1. MĂ€rkte die im Außenbereich statfinden dĂŒrfen zu 50 % KapazitĂ€t haben
    2. FĂŒr Innebereiche gelten 33 % KapazitĂ€t
    3. Die Gemeinde legt die notwendigen Bedingungen fest fĂŒr die max. KapazitĂ€t und die StĂ€nde
    4. Es wird empfohlen mindestens 4,5 Meter Abstand zwischen den StĂ€nden und 6 Meter der gegeĂŒberliegenden StĂ€nden, zu gewĂ€hrleisten
    5. Die MĂ€rkte mĂŒssen einen vordefinierten Ein- und Ausgang haben und rĂ€umlich abgerenzt sein
    6. Es werden Zutrittskontrollen empfohlen
    7. Bereiche zum Verzehr von Essen und GetrÀnken muss in abgegrenzten Sektoren definiert sein
    8. Der Veranstalter des Markts trÀgt die Verantwortung der Einhaltung aller geltenden Bestimmungen sowie des notwendigen Personals
  • Autoschulen und Ausbildungszentren:
    1. Max. KapazitÀt von 33 %
    2. Der Untrricht sollte wenn möglich immer Online erfolgen und nicht in RÀumlichkeiten
    3. Nach jeder Fahrstunde ist das Fahrzeug zu reinigen und zu desinfizieren
  • GeschĂ€ftliche Treffen und Meetings: Sind nur Online möglich, es dĂŒrfen keine Treffen stattfinden
  • EigentĂŒmerversammlungen: Max. 33 % der KapazitĂ€t und ein Maßnahmen-Protokoll liegt vor zur Verhinderung der Verbreitnug von COVID-19
  • Pools fĂŒr die gemeinschaftliche Nutzung: Max. KapazitĂ€t von 33 % wobei max. 4 Personen pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
  • Gewerbliche/Kommerzielle Boots-Touren:
    1. Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei max. 4 Personen pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Verzehr von Essen und getrĂ€nke mĂŒssen den Bestimmungen wie fĂŒr das Gastgewerbe entsprechen
  • Studentewohnheime und Ă€hnliche Einrichtungen: Gemeinsachaftliche Bereiche sind geschlossen
  • Partys, Open-Airs und sonstige populĂ€re Feiern: Bis zum Widerruf des Gesundheitsministeriums verboten
  • Nachtclubs und Discotheken: MĂŒssen geschlossen bleiben bis zum Widerruf des Gesundheitsministerium
  • Konsum von Alkohol auf öffentliochen Straßen sowie Einrichtunugen: Der Verkauf sowie Verzehr von alkoholischen GetrĂ€nken ist strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich belangt und angezeigt. Bei Notwendigkeit kann bei beliebten PlĂ€tzen und Parks ein Betrettungsverbot ausgesprochen werden.
  • Ein und Ausreise: folgende Bestimmungen gelten
    1. Touristen – Negatives Corona-Test Ergebnis (PCR-Test)
    (Es gilt der Gesetzesbeschluss 17/2020 vom 29. Oktober 2020)
  • Ausgangssperre: Keine EinschrĂ€nkungen
  • Besondere obligatorische Öffnungszeiten:  Nicht essenzielle GeschĂ€fte mĂŒssen um 18:00 Uhr schließen
  • Sicherheitsabstand: Mindestens 1,5 Meter auf öffentlichen Straßen und Einrichtungen sowie geschlossenen RĂ€umen / Kann der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden, darf immer nur eine Person anwesend sein
  • Maskenpflicht: Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht auf öffentlichen Straßen sowie Einrichtungen fĂŒr alle Personen ab dem sechsten Lebensjahr / Betreiber und EigentĂŒmer von Einrichtungen tragen die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung / Masken mit Ventilen sind nicht erlaubt
    Ausnahmen und Entbindung der Maskenpflicht:
    1. Personen die aufgrund von einer Behinderung oder fehlender SelbststÀndigkeit keine Anwendung der Maske umsetzen können
    2. Personen mit einer Erkrankung der Atemwege, die das Atmen behindern oder verschlechtern (Ärztliches Attest notwendig)
    3. In FÀllen von höherer Gewalt wie in Artikel 6.2 des Beschlusses 21/2020 deklariert
    4. Im Gast- und Hotelgewerbe wÀhrend Essen und/oder GetrÀnke eingenommen werden
    5. In der freien Natur, wenn ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets eingehalten werden kann
    6. Am Strand und an Pools sowie in RÀumen wo keine Bewegung stattfindet und ein Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
    7. Sportarten in der Natur, solange der Sicherheitsabstand von 2 Meter stets gewÀhrleistet ist
  • Rauchen in der Öffentlichkeit: Es ist verboten in öffentlichen RĂ€umen und Einrichtungen zu rauchen inkl. Außenterrassen und im Umkreis von 5 Meter von Schulen, UniversitĂ€ten, Bildungszentren, Gesundheitseinrichtungen und Sozialeinrichtungen sowie im Umkreis von 2 Meter bei KinderspielplĂ€tzen / Das Rauchen ist auf öffentlicher Straße, wĂ€hrend sie sich bewegen, nicht erlaubt
    (Die Erlaubnis zum Rauchen besteht: im Straßenverkehr unter Voraussetzung des Sicherheitsabstands zu anderen Personen (sind 2 Personen in einem Auto, ist es verboten))
  • Essen und trinken auf öffentlicher Straße: Der Verzehr von Speisen und GetrĂ€nken ist nicht erlaubt, wenn ein stetiger Sicherheitsabstand von 2 Meter nicht gewĂ€hrleistet ist / Ausnahmen sind Personen aus demselben Haushalt und bei dafĂŒr vorgesehen PlĂ€tzen (Beispiel: Eine Mutter gibt ihrem Kind zu essen auf einer Bank wo kein massiver Personenverkehr herrscht)
  • Maximale Anzahl an Personen bei ZusammenkĂŒnften: Max. 2 Personen / Personen aus demselben Haushalt sind ausgeschlossen
    (Betrifft öffentliche & private Treffen sowie im Innen- und Außenbereich)
    Besonderes: Bei Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen wird eine Genehmigung benötigt, die vor Veranstaltungsbeginn ausgestellt werden muss.
  • Reduzierung der maximalen KapazitĂ€t im Arbeitsumfeld: Es wird Homeoffice empfohlen
  • Gastgewerbe & Hotelgewerbe:
    1. GeschÀftsschluss um 18:00 Uhr
    2. KapazitĂ€t auf Terrassen betrĂ€gt 50 % und der Innenbereich bleibt geschlossen (Außnahme sind die Mitarbeiter)
    3. GĂ€ste pro Tisch sind max. 4 Personen erlaubt
    4. Die Bar bleibt geschlossen
    5. Buffet ist nur noch im Außenbereich erlaubt
    (Lieferdienste sind erlaubt bis zum Beginn der Ausgangssperre, wenn eine in Kraft ist)
  • Terrassen & andere FreiflĂ€chen:
    1. Es ist verboten TĂ€tigkeiten auszuĂŒben bei denen der Sicherheitsabstand und/oder keine Masken getragen wird (Tanzen, Karaoke, Shisha-Pfeifen etc.)
    2. Zwischen Tischen oder Kundengruppen mĂŒssen stets 2 Meter Sicherheitsabstand gewĂ€hrleistet sein
    3. Wenn die Möglichkeit besteht, sollten die StĂŒhle pro Tisch im Zick-Zack angeordnet sein damit sich die Personen nicht direkt gegenĂŒber sitzen
    4. Die gesperrten Sitz- und/oder Stehbereiche mĂŒssen klar und deutlich gekennzeichnet sein
    5. Auf Terrassen gilt striktes Rauchverbot
  • TouristenunterkĂŒnfte und Einrichtungen:
    1. Max. 33 % KapazitÀt in Innenbereichen wo keine Lebensmittel zu sich genommen werden
    2. Max. 4 Personen pro Gruppe unter Voraussetzung, dass der Sicherheitsabstand gewÀhrleistet ist
    3. In Bereichen wo Lebensmittel konsumiert werden, gelten die gleichen EinschrĂ€nkungen wie fĂŒr das Gastgewerbe
  • Reisegruppen / ReisefĂŒhrer: Max. 12 Personen wobei diese in 4er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen und nur im Außenbereich gestattet sind
  • Freizeit-Tourismus: Max. 12 Personen wobei diese in 4er Gruppen aufgeteilt werden mĂŒssen (z.B. Paragliding, Quad-Touren, Tauch-Touren etc.)
  • Gewerbliche & öffentliche Einrichtungen: Max. 25 % KapazitĂ€t in Innenbereichen und EinzelhandelsgeschĂ€fte / das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
  • Einkaufszentren:
    1. Max. 25 % der KapazitÀt
    2. Das gilt fĂŒr mehrstöckige GebĂ€ude auf jeder Etage
    3. Erholungsbereiche und SpielplÀtze innerhalb des Einkaufszentrums sind nicht erlaubt und bleiben geschlossen
    4. Personen ĂŒber 75 Jahren werden bevorzugt behandelt / Dies muss deutlich gekennzeichnet sein in welchen Bereichen (z.B. Kassen, ParkplĂ€tze, Sitzgelegenheiten etc.)
    5. Kunden dĂŒrfen sich nur in DurchgĂ€ngen und Gemeinschaftsbereichen aufhalten, wenn Sie vorhaben das GeschĂ€ft zu betreten und auf Einlass warten oder den jeweiligen Bereich durchlaufen mĂŒssen
    6. Die Einkaufszentrumsleistung trĂ€gt die Verantwortung fĂŒr die Einhaltung aller geltenden Maßnahmen im Zentrum selber und die Kontrolle der Einhaltung in den EinzelhandelsgeschĂ€ften
  • Kino, Theater und Konzerte:
    1. Max. 55 % KapazitÀt
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 4 Personen
    3. Immer zwei SitzplĂ€tze mĂŒssen zwischen den Gruppen auf einer Reihe frei bleiben und dementsprechend gekennzeichnet sein
    4. Bei jedem belegten Platz muss vor- und dahinter immer ein freier Platz sein pro Reihe
    5. Wenn keine festen SitzplÀtze vorhanden sind, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewÀhrleistet sein
    6. Wenn keine festen SitzplĂ€tze vorhanden sind fĂŒr ganze Gruppen, muss der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter gewĂ€hrleistet sein
    7. Eintrittskarten oder Einladung mĂŒssen fortlaufend nummeriert sein
    8. SitzplĂ€tze mĂŒssen im Vorfeld zugewiesen werden
    9. Die GĂ€ste oder das Publikum mĂŒssen sitzen bleiben wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    10. Essen und trinken sind verboten wĂ€hrend der VorfĂŒhrung
    11. Es liegt ein Protokoll vor zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Museen, Ausstellungen, Bibliotheken, öffentliche SĂ€le und Archive:
    1. Max. KapazitÀt von 33 % mit Ausnahme von Museen wo nur noch 25 % erlaubt sind
    2. Max. GruppengrĂ¶ĂŸe von 4 Personen
    3. Es liegt ein Protokoll vor zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
  • Sport im Freien und Sportstudios:
    1. Es dĂŒrfen nur noch Einzelsportarten ausgeĂŒbt werden jedoch max. 25 % der max. KapazitĂ€t
    2. Der Sicherheitsabstand von 2 Meter muss gewÀhrleistet sein ansonsten gilt eine strikte Maskenpflicht (Im Freien)
    3. MinderjĂ€hrige dĂŒrfen von max. zwei Erwachsenen begleitet werden wobei eine strikte Maskenpflicht herrscht, es sei den der Sicherheitsabstand von 2 Metere kann stets gewĂ€hrleistet werden (Im Freien)
    4. Studios und Zentren bleiben geschlossen
  • Turniere und WettkĂ€mpfe: Sind nicht erlaubt wenn die max. KapazitĂ€t nicht eingehalten werdenkann fĂŒr eine DurchfĂŒhrung und/oder der mindest Sicherheitsabstand nicht gewĂ€hrleistet ist
  • Preisverleihungen und Siegerehrungen:
    1. Im Profisport erlaubt ansonsten nicht
    2. Stetige Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Meter
    3. Es ist kein Publikum erlaubt
  • Religiöse Einrichtungen: Max. 33 % der KapazitĂ€t
    1. Trauerfeiern dĂŒrfen mit max. 33 % KapazitĂ€t belegt werden wobei max. 20 Personen im Außenbereich und max. 10 Personen im Innenbereich erlaubt sind
    2. An Bestattungen selber dĂŒrfen max. 10 Personen anwesend sein
    3. Bei EinĂ€scherungen dĂŒrfen max. fĂŒnf Personen anwesend sein
  • Hochzeiten und andere Feiern:
    1. Außenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei eine Personenanzahl von 10 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Innenbereiche: Max. KapazitĂ€t von 25 % wobei eine Personenanzahl von 10 Personen nicht ĂŒberschritten werden darf
    3. Es wird von einer DurchfĂŒhrung abgeraten
  • GlĂŒcksspiel, Spielhallen und Annahmestellen: Sind geschlossen
  • Öffentliche AuffĂŒhrungen: Sind nicht erlaubt auch wenn vor der Änderung des Risikolevels eine Genehmigung erteilt wurde
  • Personentransport: In Fahrzeugen mit bis zu neun SitzplĂ€tzen (inkl. des Fahrers), dĂŒrfen max. 2 Personen pro Sitzreihe sein, es gilt stets die Maskenpflicht und es muss eine Frischluftzirkulation gewĂ€hrleistet sein. Die geschlossene Umluftzirkulation ist nicht erlaubt.
  • Öffentlicher Verkehr:
    1. Die max. KapazitÀt wird auf 50 % reduziert
    2. Der öffentliche Verkehr sollte nur von Personen benutzt werden die keine andere Möglichkeit haben und auch, nur wenn eine Notwendigkeit besteht
    3. Essen, trinken, rauchen, singen und sexuelle Handlungen sind nicht gestattet in den Fahrzeugen und es gilt eine strikte Maskenpflicht
    (Hinweis der Redaktion: Da es solche Ereignisse tatsĂ€chlich gab mit der BegrĂŒndung „Es stand nirgends geschrieben“, wurde dies extra noch separat deklariert)
  • StrĂ€nde: Max. 50 % KapazitĂ€t wobei die max. GruppengrĂ¶ĂŸe auf 4 Personen beschrĂ€nkt ist
    (FĂŒr die Berechnung der max. KapazitĂ€t wird pro Person 4 mÂČ berechnet / Zwischen Einzelpersonen ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter vorgeschrieben)
  • Strand- und Wassersportarten: Sind nicht erlaubt
  • Camps fĂŒr Kinder: Sind nicht erlaubt
  • Camping und Übernachtungen: Ist nicht erlaubt
  • Außerordentliche MĂ€rkte: Sind nicht erlaubt
  • Sporadische MĂ€rkte (BauernmĂ€rkte, SamstagsmĂ€rkte etc.):
    1. MĂ€rkte die im Außenbereich statfinden dĂŒrfen zu 33 % KapazitĂ€t haben
    2. FĂŒr Innebereiche gelten 25 % KapazitĂ€t
    3. Die Gemeinde legt die notwendigen Bedingungen fest fĂŒr die max. KapazitĂ€t und die StĂ€nde
    4. Es wird empfohlen mindestens 4,5 Meter Abstand zwischen den StĂ€nden und 6 Meter der gegeĂŒberliegenden StĂ€nden, zu gewĂ€hrleisten
    5. Die MĂ€rkte mĂŒssen einen vordefinierten Ein- und Ausgang haben und rĂ€umlich abgerenzt sein
    6. Es werden Zutrittskontrollen empfohlen
    7. Bereiche zum Verzehr von Essen und GetrÀnken muss in abgegrenzten Sektoren definiert sein
    8. Der Veranstalter des Markts trÀgt die Verantwortung der Einhaltung aller geltenden Bestimmungen sowie des notwendigen Personals
  • Autoschulen und Ausbildungszentren:
    1. Max. KapazitÀt von 33 %
    2. Der Untrricht sollte wenn möglich immer Online erfolgen und nicht in RÀumlichkeiten
    3. Nach jeder Fahrstunde ist das Fahrzeug zu reinigen und zu desinfizieren
  • GeschĂ€ftliche Treffen und Meetings: Sind nur Online möglich, es dĂŒrfen keine Treffen stattfinden
  • EigentĂŒmerversammlungen: Max. 25 % der KapazitĂ€t und nur bei absoluter Notwendig / Ein Maßnahmen-Protokoll zur Verhinderung der Verbreitng von COVID-19 muss zur VerfĂŒgung stehen
  • Pools fĂŒr die gemeinschaftliche Nutzung: Max. KapazitĂ€t von 33 % wobei max. 4 Personen anwesend pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
  • Gewerbliche/Kommerzielle Boots-Touren:
    1. Max. KapazitĂ€t von 50 % wobei max. 4 Personen anwesend pro Gruppe nicht ĂŒberschritten werden darf
    2. Verzehr von Essen und getrĂ€nke mĂŒssen den Bestimmungen wie fĂŒr das Gastgewerbe entsprechen
  • Studentewohnheime und Ă€hnliche Einrichtungen: Gemeinsachaftliche Bereiche sind geschlossen
  • Partys, Open-Airs und sonstige populĂ€re Feiern: Bis zum Widerruf des Gesundheitsministeriums verboten
  • Nachtclubs und Discotheken: MĂŒssen geschlossen bleiben bis zum Widerruf des Gesundheitsministerium
  • Konsum von Alkohol auf öffentliochen Straßen sowie Einrichtunugen: Der Verkauf sowie Verzehr von alkoholischen GetrĂ€nken ist strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich belangt und angezeigt. Bei Notwendigkeit kann bei beliebten PlĂ€tzen und Parks ein Betrettungsverbot ausgesprochen werden.

Autorisierte Standorte fĂŒr Corona-Tests auf Teneriffa

Hier finden Sie eine Liste mit allen autorisierten Standorten fĂŒr Corona-Tests auf der Insel Teneriffa.

Mithilfe der Suchfunktion können Sie nach StÀdten, Postleitzahlen, Namen oder anderen Parametern die Liste eingrenzen. 

Diese DatensÀtze in der Liste kommen von der Regierung und dem Gesundheitsministerium der Kanaren. Das PDF-Dokument mit allen Standorten auf allen Inseln können Sie hier herunterladen.

( Hinweis: Sollten Sie die Liste auf dem Handy anschauen können Sie die Liste ganz einfach von rechts nach links scrollen. Beachten Sie, dass immer nur 10 EintrÀge pro Ansicht angezeigt werden, mit einem Klick auf weiter, in der rechten unteren Ecke, kommen die nÀchsten 10 EintrÀge. )

NameAdresseTelefonWebseiteInsel
UNIVERSIDAD DE LA LAGUNA (IUETSPC)
Apartado de correos 456, San Cristóbal de La Laguna
922 319 480www.ull.esTeneriffa
LABORATORIOS FINCA ESPAÑA S.LAvenida Las Palmeras 53, 38205 San Cristóbal de La Laguna922 646 816www.laboratoriotenerife.comTeneriffa
Hospiten RamblaRambla de Santa Cruz Nr. 115, 38001 Santa Cruz de Tenerife922 533 937www.hospiten.comTeneriffa
Hospiten BellevueCalle Alemania Nr. 6, 38400 Puerto de la Cruz922 383 551www.hospiten.comTeneriffa
Hospiten SurCalle Siete Islas Nr. 8, 38660 Arona922 626 240www.hospiten.comTeneriffa
MEGALAB MAYORAZGOCalle Subida al Mayorazgo, Nr. 11, Local 3-4, 38110 Santa Cruz de Tenerife922 203 212Teneriffa
CLÍNICA PARQUECalle Méndez Nuñez Nr. 40, 38004 Santa Cruz de Tenerife922 274 400www.hospitalesparque.esTeneriffa
LABORATORIO DAMIAN TRUJILLOCalle Nuñez de la Peña, Nr. 92, 38203 La Laguna922 256 208www.redcanarialaboratorios.comTeneriffa
ASOCIACIÓN COOPERACIÓN JUVENILCalle Horacio Nelsón Nr. 32, 38006 Santa Cruz de Tenerife,922 288 854Teneriffa
SAN JUAN DE DIOSCarretera general del Norte Nr. 53, 38009 Santa Cruz de Tenerife922 645 511www.hsjdtenerife.sjd.esTeneriffa
LABORATORIOS BRIMECalle Heliodoro RodrĂ­guez LĂłpez, Nr. 36, 38005 Santa Cruz de Tenerife922 232 983www.redcanarialaboratorios.comTeneriffa
LABORATORIOS CLARA RODRÍGUEZ SLPPlaza del Dr. Olivera, Nr. 12, 38202 San Cristóbal de La Laguna922 250 224Teneriffa
HEALTH DIAGNOSTICS QUIRÓN TENERIFECalle Poeta Rodriguez Herrera, Nr. 1, 38006 Santa Cruz de Tenerife922 270 700www.quironsalud.esTeneriffa
HEALTH DIAGNOSTICS QUIRÓN ADEJEUrbanización San Eugenio, s/n, 38660 Adeje922 752 626www.quironsalud.esTeneriffa
LABORATORIO PILAR CASTRO MÉNDEZCalle Juan Pablo II, Nr. 15, 38004 Santa Cruz de Tenerife922 282 665www.swisslabtenerife.comTeneriffa
LABORATORIO ANDRÉS BONNET PÉREZAvenida Ernesto Sarti, Nr. 12, Local 23, 38660 Adeje922 372 740Teneriffa
CLÍNICA TARACarretera de Casas Altas s/n, 38350 Tacoronte922 563 351www.clinicatara.comTeneriffa
LABORATORIO SAN ISIDRO SLPCalle de Erese, Nr. 2, oficina 2, 38611 San Isidro922 390 949www.redcanarialaboratorios.comTeneriffa
LABORATORIO LORENZO PERERACalle Calvario, Nr. 6, 2. Stock, 38300 La Orotava922 322 710Teneriffa
MEDICAL FARMA SALUD SLUAvenida José Miguel Galvån Bello, 10, 38639 Golf del Sur, San Miguel de Abona922 737 560www.farmaciagolfdelsur.comTeneriffa
CENTROS MÉDICOS SALUS CANARIAS (CLÍNICA VIDA)Calle Magnolias, Nr. 2, 38300 La Orotava922 330 550www.clinicasvida.esTeneriffa
CLÍNICAS CROZIER SLCalle Santo Domingo Nr. 21 Bajo, 38400 Puerto de La Cruz922 973 481Teneriffa
CENTRO MÉDICO DOCTOR PALM MARAvenida el Palm-Mar, Nr. 66, Local 9, 38632 Palm-Mar922 897 432www.centromedicopalmmar.esTeneriffa
INTERNACIONAL ADEJE SALUD SLCalle Londres, Residencial hĂĄbitats del Duque Nr. 1, 38679 Costa Adeje922 173 430Teneriffa
CENTRO MEDICO SAN MARCOSAvenida 25 de Abril, Nr. 88, 38430 Icod de los Vinos922 814 268www.centromedicosanmarcos.esTeneriffa
GESTIÓN DE CENTROS MÉDICOS MAPFRECalle JosĂ© HernĂĄndez Alfonso, 26, 38003 Santa Cruz de Tenerife922 209 461www.centromedicomapfre.esTeneriffa
INTERNATIONAL FAÑABE SALUDAvenida de Bruselas, C.C FañabĂ© Plaza, planta 2, local 345, 38660 Costa Adeje922 173 430www.costaadejemedical.comTeneriffa
UNIDAD ASISTENCIA MEDICAAvenida los Pescadores, Nr. 23, 38686 AlcalĂĄ922 865 210Teneriffa
MEDICAL CONSULTING TENERIFEAvenida de los pueblos S/N, Palo Blanco, 38660 Adeje922 714 707 / 922 716 363Teneriffa
CENTRO MEDICO ACEVIÑOCalle Aceviño, UrbanizaciĂłn La Paz, Nr. 17, 38400 Puerto de la Cruz922 380 267Teneriffa
SERVICIOS MÉDICOS VILLAR E IBARRAResidencial El Camisón Local Nr. 32, 38660 Playa Las Americas922 777 870www.doctorvillareibarra.comTeneriffa
CENTRO MÉDICO TENEGUÍA, FRAGICELI SALUDAvenida Melchor Luz Aptos Teneguía, 38400 Puerto de la Cruz922 383 854Teneriffa
CONSULTA MÉDICA DRA. KRYSTINA MARIA LUCZYNAvenida Quinto Centenario, Nr. 36, Local 1, 38683 Puerto de Santiago922 106 400 / 674 264 585www.consmedkmluczyn.comTeneriffa
LAVITEST SOLUTIONS SLAvenida Francisco la Roche, Nr. 23, Oficina 20, 38001 Santa Cruz de Tenerife622 064 056www.lavitest.es/Teneriffa
CLÍNICA TACORONTECarretera General del Norte, Nr. 124, 38350 Tacoronte922 571 760
CLÍNICA DE CIRUGÍA ESTÉTICA SOL DEL SURAvenida Austria, Nr. 46, local 3, 38660 Costa Adeje822 615 327 / 691 817 890www.clinicasoldelsur.comTeneriffa
GRESON MED. CENTRO MÉDICOAvenida Venezuela, Nr. 4, Edificio Bahamas local 4, 38400 Puerto de la Cruz922 386 402Teneriffa
FAMILY DOCTORS MEDICAL CENTERAvenida Virgen de Guadalupe, Nr. 2, Centro Comercial Mar Bella, Local 3, 38679 Costa Adeje922 925 851www.familydoctors.esTeneriffa
FAMILY DOCTORS MEDICAL CENTERAvenida Bruselas, Nr. 10, Puerta 22, Centro Comercial San Miguel, 38679 Costa Adeje922 925 851www.familydoctors.esTeneriffa
LABORATORIO GABRIELA CALZADILLA TORRESCalle San Felipe, Nr. 93, 38400 Puerto de la Cruz922 381 132www.analisisclinicosgabrielacalzadilla.comTeneriffa
ATLANTIC EMERGENCY SLUCalle Ucanca, Nr. 3, 38400 Puerto de la Cruz626 865 540Teneriffa
DIAGNÓSTICO MÉDICOCalle Iriarte, Nr. 2,1A Edificio Alsaca, 38004 Santa Cruz de Tenerife922 245 551www.diagnosticomedicosc.comTeneriffa
CLINICA CRESPO DE LAS CASASCalle Tagoror, Nr. 16, 38632 El Fraile922 732 352Teneriffa
CENTRO DE ESPECIALIDADES MÉDICAS TENSALUDCalle Arriba, Nr. 17, 38260 Tejina922 543 857Teneriffa
SUAD 24 HORASCalle Los sueños, Nr. 18, Local 2-5. 38006 Santa Cruz de Tenerife652 614 098www.suad24h.comTeneriffa
RBGESTION ASESORES ALIMENTARIOS- CIBUS SCIENTIACalle Tango Herreño, Nr. 2, 38205 San Cristóbal de La Laguna686 146 190www.rbgestion.netTeneriffa
CENTRO MEDICO Y ESTETICO TENERIFE LC MEDICAL PRACTICEAvenida Rafael Puig Lluvina, Nr. 22, 38660 Las Americas922 716 682Teneriffa
EUROFINS MEGALAB AEROPUERTO TENERIFE SURFlughafen Reina SofĂ­a / SĂŒd-Flughafen Teneriffa900 100 880Teneriffa

Hilfsmaterialien/Informationen fĂŒr Gewerbetreibende

Klicken Sie einfach auf die „Blau“ hervorgehobenen Links, um die Datei herunterzuladen.

Diese Dokumente kommen vom offiziellen Ministerium fĂŒr Tourismus der Kanarischen Regierung.

AnwendungsbereichDruckvorlagenHygiene Protokolle
Hotels & Wellness| Plakate
| E-Mails
| Hotel
| Wellness
Ferienwohnungen, LandhÀuser, Fincas, Herbergen| Plakate
| E-Mails
| UnterkĂŒnfte
| Herbergen
AusflĂŒge| Diverse Dokumente| AusflĂŒge
GeschÀfte| keine vorhanden| GeschÀfte & Einzelhandel
Sportveranstaltungen| keine vorhanden| Sportveranstaltungen
| M.I.C.E
Freizeit Tourismus| keine vorhanden| Beschriftung
Golf| keine vorhanden| Golf
Transport| keine vorhanden| Transport
SehenswĂŒrdigkeiten| keine vorhanden| SehenswĂŒrdigkeiten
Kreuzfahrten| keine vorhanden| Kreuzfahrten
Die Ausgangssperre ist außer Kraft gesetzt Kanaren

Die Ausgangssperre ist außer Kraft gesetzt

KANAREN 🇼🇹 | Die Ausgangssperre auf den Kanaren ist aufgrund der fehlenden Rechtsgrundlage, die der TSJC begrĂŒndet hat nicht mehr…

Neue Lockerungen in DĂ€nemark – Einreise fĂŒr Geimpfte erlaubt International

Neue Lockerungen in DĂ€nemark – Einreise fĂŒr Geimpfte erlaubt

DÄNEMARK đŸ‡©đŸ‡° | DĂ€nemark lockert die Corona-Regelungen fĂŒr Geimpfte, Genesene und Getestete. DarĂŒber hinaus stoppt die Regierung nun den Einsatz…

Rechtliche AbklĂ€rungen bezĂŒglich der Ausgangssperre Kanaren

Rechtliche AbklĂ€rungen bezĂŒglich der Ausgangssperre

KANAREN 🇼🇹 | Die Regierung der Kanaren wird zur AbklĂ€rung der RechtskrĂ€ftigkeit der Ausgangssperre bis zum Obersten Gerichtshof gehen.

Alle EinschrÀnkungen bleiben bestehen nachdem Alarmzustand Kanaren

Alle EinschrÀnkungen bleiben bestehen nachdem Alarmzustand

KANAREN 🇼🇹 | Die kanarische Regierung verkĂŒndete heute, nachdem Treffen des Ministerrats, dass die Kanaren alle EinschrĂ€nkungen beibehalten werden nach…

Ende des Alarmzustands – Neue Regelung kommen im letzten Moment Kanaren

Ende des Alarmzustands – Neue Regelung kommen im letzten Moment

KANAREN 🇼🇹 | Die Kanaren planen heute beim Treffen aller Ministerien eine Entscheidung ĂŒber die Regelung nach dem Alarmzustand zu…

Oberster Gerichtshof wird unter Druck gesetzt Spanien

Oberster Gerichtshof wird unter Druck gesetzt

SPANIEN đŸ‡Ș🇾 | Die Landesregierung hat am Dienstag bereits einen neuen Beschluss erlassen, der den Obersten Gerichtshof von Spanien zum…

Risikolevel 2 fĂŒr Teneriffa – nach langer Zeit Teneriffa

Risikolevel 2 fĂŒr Teneriffa – nach langer Zeit

TENERIFFA 🇼🇹 | Das kanarische Gesundheitsministerium bestĂ€tigte gestern, dass Teneriffa aufgrund der positiven Entwicklung auf das Risikolevel 2 herabgestuft wird.

Die Regeln nachdem Alarmzustand kommen spÀter Spanien

Die Regeln nachdem Alarmzustand kommen spÀter

SPANIEN đŸ‡Ș🇾 | Die spanische Regierung beabsichtigt eine klare Regelung der Maßnahmen erst nach Beendigung des Alarmzustands zu verabschieden.

Risikolevel 2 – Die Chancen stehen gut fĂŒr Teneriffa Teneriffa

Risikolevel 2 – Die Chancen stehen gut fĂŒr Teneriffa

TENERIFFA 🇼🇹 | Die Chancen, dass Teneriffa auf das Risikolevel 2 herabgesetzt wird, stehen aufgrund der Entwicklung der Corona-Zahlen sehr…

Impfzertifikat soll europaweit kostenlose PCR-Tests mit sich bringen Gesellschaft

Impfzertifikat soll europaweit kostenlose PCR-Tests mit sich bringen

EUROPA đŸ‡ȘđŸ‡ș | Das EuropĂ€ische Parlament verabschiedete am Mittwoch den Vorschlag fĂŒr einen kostenlosen PCR-Test in Zusammenhang mit dem Impfzertifikat.

Die Risikolevel auf den Kanaren werden herabgestuft Kanaren

Die Risikolevel auf den Kanaren werden herabgestuft

KANAREN 🇼🇹 | Regierungssprecher Julio PĂ©rez gab gestern bekannt, dass einige Inseln herabgestuft werden – Teneriffa wird am Dienstag erneut…

Risikolevel 2 – Die Chancen stehen gut fĂŒr Teneriffa Teneriffa

Risikolevel 2 – Die Chancen stehen gut fĂŒr Teneriffa

TENERIFFA 🇼🇹 | Die Chancen, dass Teneriffa auf das Risikolevel 2 herabgesetzt wird, stehen aufgrund der Entwicklung der Corona-Zahlen sehr…

300 Neuinfektionen – Corona-Update nachdem Wochenende Kanaren

300 Neuinfektionen – Corona-Update nachdem Wochenende

KANAREN 🇼🇹 | Das kanarische Gesundheitsministerium registrierte am Wochenende insgesamt 300 Corona-Neuinfektion auf den Kanaren.

Rechtliche AbklĂ€rungen bezĂŒglich der Ausgangssperre Kanaren

Rechtliche AbklĂ€rungen bezĂŒglich der Ausgangssperre

KANAREN 🇼🇹 | Die Regierung der Kanaren wird zur AbklĂ€rung der RechtskrĂ€ftigkeit der Ausgangssperre bis zum Obersten Gerichtshof gehen.

Die Regeln nachdem Alarmzustand kommen spÀter Spanien

Die Regeln nachdem Alarmzustand kommen spÀter

SPANIEN đŸ‡Ș🇾 | Die spanische Regierung beabsichtigt eine klare Regelung der Maßnahmen erst nach Beendigung des Alarmzustands zu verabschieden.

Alle EinschrÀnkungen bleiben bestehen nachdem Alarmzustand Kanaren

Alle EinschrÀnkungen bleiben bestehen nachdem Alarmzustand

KANAREN 🇼🇹 | Die kanarische Regierung verkĂŒndete heute, nachdem Treffen des Ministerrats, dass die Kanaren alle EinschrĂ€nkungen beibehalten werden nach…

Geimpfte Touristen sollen keine PCR-Testpflicht mehr haben Spanien

Geimpfte Touristen sollen keine PCR-Testpflicht mehr haben

SPANIEN đŸ‡Ș🇾 | Die ALA fordert von der Regierung, dass geimpfte Touristen fĂŒr die Einreise in Spanien keinen Nachweis eines…

Ende des Alarmzustands – Neue Regelung kommen im letzten Moment Kanaren

Ende des Alarmzustands – Neue Regelung kommen im letzten Moment

KANAREN 🇼🇹 | Die Kanaren planen heute beim Treffen aller Ministerien eine Entscheidung ĂŒber die Regelung nach dem Alarmzustand zu…

VerlĂ€ngerung des Alarmzustands – Forderungen mehrerer Parteien Spanien

VerlĂ€ngerung des Alarmzustands – Forderungen mehrerer Parteien

SPANIEN đŸ‡Ș🇾 | Der PrĂ€sident von Spanien, Pedro SĂĄnchez, widersetzt sich den Forderungen, den Alarmzustand zu verlĂ€ngern oder neue Gesetz…

Coronatests nach Beendigung des Alarmzustands Kanaren

Coronatests nach Beendigung des Alarmzustands

KANAREN 🇼🇹 | Der PrĂ€sident der Kanaren, Ángel Victor Torres, sagt, dass die Coronatests unerlĂ€sslich sind, um die Ausbreitung des…

Folge uns auf Facebook!
Archiv