Gastronomie weigert sich zu öffnen

Gastronomie weigert sich zu öffnen

Der Verband der Unternehmer und Geschäftsinhaber (Facua) an der Avenida Marítima in Santa Cruz weigert sich, zum 11. Mai ihre Lokale nach den Vorgaben der Zentralregierung zu öffnen. Zum einen seien die Hygienevorschriften nicht klar definiert und auch nicht, welche Investition dazu nötig ist. Mehr aber noch wehren sie sich gegen die Regel nur die Außenflächen zu 30 Prozent zu nutzen. Das sei nicht umsetzbar. Viele Lokale in der Innenstadt haben einen begrenzten Platz. „Wir müssen bedenken, dass wenn eine Terrasse beispielsweise sechs Tische hat, dann können wir jetzt nur zwei nutzen. Wenn sich dort jeweils zwei Personen niederlassen und je ein Bier trinken, den Platz aber über längere Zeit blockieren, dann ist doch klar, dass wir dafür unsere Mitarbeiter nicht aus der Kurzarbeit zurückholen können. Diese Rechnung geht nicht auf“, erklärt der Präsident der Facua Abbas Moujir. Bürgermeisterin Patricia Hernández überlegt derzeit, ob die Stadt den Gastronomen die Belegung von mehr öffentlicher Fläche erlauben kann. „Aber wir müssen auch darauf achten, dass die Fußgänger nicht behindert werden“. Die Gastronomen fordern, dass die Regeln für die Kurzarbeit ERTE zumindest so geändert werden, dass sie nicht sofort alle Mitarbeiter wieder zurückholen müssen. Zumindest in der Praxis scheinen die Lockerungsschritte nicht wirklich durchdacht zu sein.

Quellenangaben

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Änderungen mit Vorbehalt.

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?