Lockerung weder bestätigt noch abgeschmettert

Lockerung weder bestätigt noch abgeschmettert

Spaniens Ministerpräsident hat den kanarischen Vorstoß für Lockerungen nicht bestätigt, aber auch nicht abgeschmettert. „Wir müssen als Land geeint an das Problem herangehen und diejenigen Regionen, die weniger betroffen sind, müssen etwas geduldiger sein“, erklärte er. Dennoch gibt es Hoffnung, dass es demnächst erste Lockerungen geben wird. Ob überall oder nur auf den Kanaren und in anderen, weniger betroffenen Regionen wird in einer interregionalen Konferenz am Dienstag entschieden.

Eine wesentliche Frage wird dabei auch sein, wie die Menschen derzeit reagieren, wenn sie mit den Kindern auf die Straße dürfen. Landesweit gab es zahlreiche Beispiele für Spaziergänger, die den Mindestabstand nicht einhalten und manche „Kinder“ waren zwischen 18 und 70 Jahre alt. Es wird beobachtet, ob es demnächst eine Steigerung der Infiziertenzahlen geben wird und daran werden sich weitere Lockerungen orientieren.

Kanarenpräsident Ángel Víctor Torres appellierte an die Bevölkerung: Je mehr Disziplin, umso wahrscheinlicher sind Lockerungen. Und alle Entscheidungen würden in Abstimmung mit der spanischen Zentralregierung und der Kontrolle aller dafür erforderlichen Faktoren durchgeführt. Gleichzeitig habe er auf die singuläre  Ausgangsposition durch die Insellage, die Kapazität der Krankenhäuser und das Vorhandensein medizinischen Materials hingewiesen. „Wir haben niemals behauptet, dass die Menschen ab Montag auf die Straße dürfen. Nur eine Stunde Freigang für die Kinder unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen gilt. Heute haben wir Kinder auf der Straße gesehen, was unserer Moral einen gehörigen Schub gegeben hat. Wir atmen Optimismus und sehen endlich das Licht am Ende des Tunnels, das wir so herbeigesehnt haben. Heute haben wir viel Licht: Die Sonne am Himmel und das Licht der Kinder auf der Straße“, betonte er am Sonntagnachmittag. Zwar hoffe er, dass es im Laufe dieser letzten Aprilwoche positive Nachrichten geben werde, aber feststehe derzeit noch nichts.

Teneriffa Aktuell wird über neue Lockerungen berichten, sobald sie tatsächlich eintreten, um Verunsicherungen durch Missverständnisse zu vermeiden.

Quellenangaben

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Änderungen mit Vorbehalt.

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?