Mehr Polizeikontrollen zur Einhaltung der Corona-Maßnahmen

Mehr Polizeikontrollen zur Einhaltung der Corona-Maßnahmen

Mehrere Polizeibehörden arbeiten zusammen, um die Durchsetzung der Maßnahmen zu überwachen.

MADRID 🇪🇸 / TENERIFFA 🇮🇨 | Die Hauptstadt Madrid und die Insel Teneriffa führen mehr Polizeikontrollen zur Einhaltung der Corona-Maßnahmen durch. In der spanischen Hauptstadt wurden dafür 218 Beamte in den 16 gesperrten Gebieten stationiert und auch Drohnen eingesetzt. Der Bürgermeister José Luis Martínez-Almeida begründet die Notwendigkeit der Kontrollen damit, dass die Situation in Madrid momentan besonders schwer ist und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden müssen.

Seit Montag werden die Zonen mit der höchsten Inzidenz in der Hauptstadt stärker überwacht. Das umfasst 16 Gebiete in 9 Gebieten, in denen die Perimetersperrung aktiv ist und die Polizeikontrollen verstärkt. Dafür arbeiten neben der Policía Municipal , mehrere Polizeibehörden zusammen.

„Man kann nicht jedem Bürger einen Beamten zuweisen“

Der zusätzliche Einsatz von Drohnen ist laut Martínez-Almeida ein Pionierprojekt. Damit kann die Mobilität in betroffenen Gebieten überwacht werden sowie der Ein- und Ausgang an ihren Grenzen.

„Man kann nicht jedem Bürger einen Polizisten zuweisen“, sagte der Bürgermeister. Er appelliert jedoch an die Vernunft der Einwohner Madrids und erinnerte daran, dass es bei Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen zu Bußgeldern bis zu 600 Euro kommen kann.

Polizeikontrollen auch auf Teneriffa verstärkt

In der vergangenen Woche hatte die Nationalpolizei Teneriffas bereits 479 Sanktionen verzeichnet. 236 davon waren der Missachtung der Ausgangssperre zuzuschreiben, 188 gingen für das Falsch- oder Nichttragen von Masken raus. Die meisten Verstöße fanden in den Gemeinden Adeje und Arona statt. Deshalb finden nun auch auf der größten kanarischen Insel mehr Kontrollen statt.

Hinweis der Redaktion

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Die aktuelle Lage hinsichtlich sämtlichen Themen zu Corona können sich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie das Datum der Publikation, um Missverständnissen vorzubeugen.

Aktuelle Informationen zum Thema Corona auf den Kanaren sowie den geltenden Einschränkungen und aktuelle Corona-Zahlen, erhalten Sie auf unserer Corona-Informationsseite .

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 107

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?