Quiche mal anders

Quiche mal anders

Die leckere Petersilien-Quiche kann als Abendessen für zwei Personen oder als Snack in geselliger Runde serviert werden.

Die klassische Elsässer Quiche mit Zwiebeln ist als perfekter Begleiter zu einem guten Glas Wein bekannt. Doch neben dem Klassiker gibt es auch andere Varianten, die einen Versuch wert sind. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Quiche mit Petersilie und Knoblauch?

Zutaten für den Teig:

  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter
  • ein Ei
  • ein halbes Päckchen Backpulver und ein halber Teelöffel Salz.

Zutaten für den Belag:

  • fünf große Tomaten
  • drei Kugeln Mozzarella
  • drei Stangen Lauchzwiebeln
  • drei Bunde Petersilie
  • drei Knoblauchzehen
  • drei Esslöffel Olivenöl sowie Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Salz, Butter und Ei zu einem glatten Teig kneten und circa 20 Minuten kühl stellen. Dann in eine Springform geben und einen leichten Rand formen.

Während der Ruhezeit die Lauchzwiebeln in Ringe und die Tomaten sowie den Mozzarella-Käse in Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern. Petersilie und Knoblauch fein hacken und mit dem Olivenöl vermischen.

Dann die Tomatenscheiben auf dem Teig verteilen, die Mozzarellascheiben daraufsetzen, in die Zwischenräume die Lauchzwiebeln streuen. Die Petersilien-Ölmischung wird über die gesamte Quiche verteilt und dann geht es bei 180 Grad für circa 30 Minuten ab in den Ofen.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?