Drogendealer in Puerto del Rosario verhaftet

Drogendealer in Puerto del Rosario verhaftet

Das von der Nationalpolizei beschlagnahmte Material.

FUERTEVENTURA 🇮🇨 | Die Nationalpolizei hat in der Gemeinde Puerto del Rosario drei Männer im Alter von 39, 40 und 46 Jahren festgenommen, von den einer bereits als mutmaßlicher Täter eines Verbrechens gegen die öffentliche Gesundheit vorbestraft ist.

Mitglieder des Polizeipräsidiums der Kanarischen Inseln erfuhren im vergangenen Dezember von der Existenz einer möglichen Marihuana-Plantage, die sich in einem Lagerhaus in der Hauptstadt der Insel befand. Untersuchungen ergaben, dass das Gebäude einen starken Geruch nach Marihuana verströmte.

Darüber hinaus konnten die Beamten die mutmaßlichen Teilnehmer des illegalen Geschäftsmodells, drei Männer im Alter zwischen 39 und 46 Jahren, vollständig identifizieren.

Polizisten in einem Streifenwagen stoppten das Fahrzeug der mutmaßlichen Täter und stellten darin 585 Gramm Marihuana sowie 99 Gramm Haschisch sicher, die sich in einem Rucksack auf der Matte des Beifahrersitzes befanden.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Lagers wurden 266 Marihuana-Pflanzen und 14 Kilogramm der gleichen Substanz beschlagnahmt.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 19

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?