Verstärkte Kontrollen und hohe Geldstrafen

Verstärkte Kontrollen und hohe Geldstrafen

Für die Weihnachtstage und den Jahreswechsel sind verstärkte Kontrollen geplant.

GRAN CANARIA 🇮🇨 | Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel stehen vor der Tür und damit auch die verstärkten Kontrollen für Tage wie Heiligabend, Silvester oder den Dreikönigstag. Die Stadtverwaltung von Las Palmas hat ein spezielles Sicherheitssystem eingerichtet, um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen an diesen Tagen zu gewährleisten. Darüber hinaus kann das Feiern von privaten Partys zur Verhängung von Bußgeldern von 3.000 bis 60.000 Euro führen.

„Die städtischen Sicherheitskräfte werden die Einhaltung der von der kanarischen Regierung festgelegten Regeln kontrollieren, die bis zum 10. Januar von 1:00 bis 6:00 Uhr und an Heiligabend und Silvester von 1:30 bis 6:00 Uhr gilt“, heißt es in der offiziellen Mitteilung der Polizei. Dies betrifft ebenfalls verstärkte Kontrollen von privaten Feiern und Gruppentreffen.

Verstärkte Kontrollen im Detail

Die Überwachung wird in stark frequentierten Freizeit- und Gewerbegebieten der fünf Bezirke von Las Palmas sowie auf Plätzen und in Parks verstärkt, um Einschränkungen durchzusetzen und das Wohlbefinden der Bürger zu gewährleisten.

Die Polizei wird an 60 Standorten der Stadt verstärkte Kontrollen durchführen, um mögliche Gruppenbildungen mit dem Ziel des verstärkten Alkoholkonsums zu verhindern.

Besondere Überwachung gilt Feiern mit Bewohnern verschiedener Haushalte, die gemäß den Vorschriften der kanarischen Regierung am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. und 6. Januar nicht mehr als 10 Personen umfassen dürfen, während an den anderen Tagen 6 Personen erlaubt sind.

Die Lokalpolizei wird die Einhaltung der Vorschriften in Gewerbe- und Gaststättenbetrieben sowie in deren Außenbereichen kontrollieren. Die Beamten werden dort nach privaten Feiern Ausschau halten, die zur Verhängung von hohen Geldstrafen führen kann.

Die Sicherheitskräfte werden tagsüber für Verkehrsüberwachung in Gewerbegebieten und Einkaufszonen sorgen, während sie nachts verstärkt Alkoholkontrollen durchführen werden.

Hinweis der Redaktion

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Die aktuelle Lage hinsichtlich sämtlichen Themen zu Corona können sich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie das Datum der Publikation, um Missverständnissen vorzubeugen.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 173

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?