Kein landesweiter Lockdown in Großbritannien

Kein landesweiter Lockdown in Großbritannien

Großbritannien setzt auf einen selektiven Lockdown. / Archiv

GROSSBRITANNIEN 🇬🇧| Seit Mitte Dezember steigen die Zahlen der Neuinfektionen in Großbritannien deutlich an. Grund dafür ist eine neue, ansteckendere Variante des Corona Virus Sars-CoV-2, die sich besonders im Südosten Englands verbreitet hat. Bereits über 40 Staaten, darunter auch Spanien, haben aufgrund dessen einen Einreisestopp aus dem Vereinigten Königreich erlassen.

Lockdown ist selektiv gehalten

Die britische Regierung entschied anstatt eines landesweiten Lockdowns, das schon bestehende regionale Stufen-System beizubehalten. Viele Regionen Englands wurden allerdings ab dem 26. Dezember einer höheren Stufe zugewiesen. Somit gilt nur in den Regionen der höchsten Stufe 4 ein harter Lockdown. Die Regelungen in den Stufen 1 bis 3 sind weniger streng. So darf man sich in Stufe 3 beispielsweise draußen, außer an bestimmten Veranstaltungsorten, in einer Gruppe von 6 Personen treffen, zudem dürfen Geschäfte, Fitnessstudios, Schwimmbäder und Friseursalons offenbleiben. In Stufe 2 dürfen Restaurants, Cafés und Bars bis 23 Uhr öffnen, wenn sie „nahrhafte Mahlzeiten“ anbieten, und auch Sportevents in Stadien darf man besuchen, wenn es nicht mehr als 2.000 Besucher sind oder nicht mehr als 50 Prozent der Kapazität des Austragungsorts ausgelastet sind. In Stufe 1 dürfen sich drinnen und draußen bis zu 6 Personen treffen. In allen Stufen wird darauf hingewiesen, nicht in andere Regionen oder ins Ausland zu reisen. Welche Region welcher Stufe zugewiesen wird, wird danach entschieden, wie schnell sich Corona dort verbreitet und wie ausgelastet die Krankenhäuser der Region sind.

Aktuelles Lockdown-Stufen-System in England ab dem 26. Dezember 2020. / Quelle: Regierung UK
Aktuelles Lockdown-Stufen-System in England ab dem 26. Dezember 2020. / Quelle: Regierung UK

In Stufe 1 befindet sich zurzeit nur eine Region: die Scilly-Inseln. Regionen im Südosten Englands, in der die Virus-Variante beobachtet wurde, befindet sich in Stufe 4. In Schottland gilt wie in England ein regionales Stufen-System. Jedoch befindet sich das gesamte Festland Schottlands in der höchsten Stufe. In Wales und Nordirland gilt ein landesweiter Lockdown.

Viele Wissenschaftler kritisieren das regionale Stufen-System Englands und halten einen landesweiten Lockdown für eine bessere Lösung. So hält Andrew Hayward, Professor für Epidemiologie am University College London und Teil des wissenschaftlichen Beratungsteams der britischen Regierung „Sage“ (Scientific Advisory Group for Emergencies), einheitliche landesweite Beschränkungen für eine klarere Botschaft an die Bevölkerung. „Auch wenn in anderen Teilen des Landes ein unterschiedlich hohes Risiko besteht, so ist es trotzdem da.“, sagte er bei einem Briefing am 21. Dezember. Laut Hayward könnte ein landesweiter Lockdown zigtausende Leben retten.

Die neue Variante des Coronavirus B 1.1.7 soll laut einer Studie des Centre for Mathematical Modelling of Infectious Diseases und der London School of Hygiene and Tropical Medicine um 54 Prozent ansteckender sein als andere Abwandlungen. Die neue Variante entstand durch mehrere Mutationen vor allem am Spike-Protein von Sars-CoV-2, durch welches sich der Virus besser an menschliche Zellen heften kann. Besonders drei der Mutationen könnten schnellere Ansteckungen zur Folge haben. Durch die Mutationen N501Y, P681H und 69-70del kann sich das Coronavirus leichter an menschliche Zellen binden. In der neuen Virus-Variante treten diese Mutationen zum ersten Mal zusammen auf.

Wie alle Viren mutiert auch das Coronavirus immer wieder. Laut dem französischen Arzt und Genetiker Axel Kahn konnten bisher ungefähr 300.000 Mutationen von Sars-CoV-2 nachgewiesen werden. Die Kombination der Mutationen der neuen Virus-Variante macht sie gegenüber anderen Abwandlungen besonders.

Hinweis der Redaktion

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Die aktuelle Lage hinsichtlich sämtlichen Themen zu Corona können sich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie das Datum der Publikation, um Missverständnissen vorzubeugen.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 213

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?