1.134 Fälle von Stromdiebstahl bei Endesa

1.134 Fälle von Stromdiebstahl bei Endesa

Fast 19,4 Millionen Kilowattstunden wurden in 2020 gestohlen.

KANAREN 🇮🇨 | Im Jahr 2020 hat der Energiekonzern Endesa 1.134 Stromdiebstahl-Betrugsfälle auf den kanarischen Inseln nachweisen können. Das Unternehmen nutzt zur Feststellung dieser Fälle Tools mit künstlicher Intelligenz, die maschinelles Lernen und Deep-Learning-Prozesse verwenden, um das Netzwerk auf der Suche nach unerwarteten Stromverlusten zu analysieren.

Strom kann auf viele verschiedene Arten gestohlen werden. Beispielsweise durch das Manipulieren der Zähler oder das Anzapfen fremder Leitungen. Die Analyse ergab für 2020, dass fast 19,4 Millionen Kilowattstunden gestohlen wurden. Das entspricht dem Verbrauch in einem Quartal von La Gomera.

Endesa geht digital gegen Stromdiebstahl vor

Endesa will dem Strombetrug ein Ende setzen. Durch die Digitalisierung des Netzwerks, den Einsatz von Sensoren und die Implementierung intelligenter Zähler, können mehr Informationen über das Stromnetz und den Betrieb von Messgeräten gesammelt werden. Durch die Analyse der Daten können dann Abweichungen und anomale Verhaltensweisen lokalisiert werden, damit Inspektionen effizienter angesetzt werden.

Die Tochtergesellschaft von Endesa, e-Distribución, speichert die Informationen in einer Datenbank. Mit erweiterten Programmiersprachen werden darin Modelle erstellt, aus denen Betrug abgelesen werden kann.

Der Energiekonzern wies darauf hin, dass Stromdiebstahl nicht nur Kosten verursacht, sondern auch die Sicherheit der Gebäude und der Menschen gefährdet, den der Strom entzogen wird.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 49

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?