Mit 37 Kilogramm Kokain am Hafen

Mit 37 Kilogramm Kokain am Hafen

Gegen einen 33-jährigen Mann, der bereits in der Nacht zum 27. Mai im Hafen von Santa Cruz ankam, wurde nun Anklage wegen Drogenschmuggels erhoben. Das Fahrzeug mit nur einem Insassen kam im Hafen an und wurde im Rahmen einer Routinekontrolle angehalten. Ein Spürhund der Hundestaffel, die nach Drogen oder Waffen sucht, schlug so heftig an, dass die Hafenpolizei entschied, das Fahrzeug intensiver zu inspizieren. Sie untersuchten den PKW in der Werkstatt der Wache und wurde fündig. Im doppelten Boden des Tanks fanden sie 30 Pakete, die über 37.062 Gramm eines weißen Pulvers enthielten, das sich in der Analyse als Kokain entpuppte. Der Verdächtige, der aus Santa Cruz stammt, wurde sofort wegen Drogenhandels festgenommen.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?