56 blaue Fahnen für die Kanaren

56 blaue Fahnen für die Kanaren

Der Stadtstrand Playa de Las Canteras ist der Vorzeigestrand der Hauptstadt Las Palmas. / Foto: Tony Hernández

Insgesamt 56 der begehrten blauen Fahnen, die für eine exzellente Strand- und Wasserqualität stehen, werden in diesem Jahr 51 kanarischen Stränden und fünf Sporthäfen wehen. Sieben Strände mehr und ein Hafen weniger als 2019. Vergeben wird die Auszeichnung durch das unabhängige Komitee der europäischen Stiftung für Umwelterziehung, und zwar nach den Kriterien Wasserqualität, sanitäre Anlagen, Umweltschutz und Sicherheit.

Neu hinzugekommen sind: Las Nieves in Agaete, El Duque und Torviscas in Adeje,  Muelle und die Naturbecken Piscinas de El Caletón in Garachico, Butihondo in Costa Calma, El Matorral und Morro Jable inPájara  sowie der Strand Playa Blanca in Yaiza. Die blaue Flagge verloren haben die Playa La Arena in Santiago del Teide auf Teneriffa, die Playa Tarajalejo in Tuineje auf Fuerteventura und der Sporthafen von Puerto Colón auf Teneriffa.

Aufgesplittet nach Inseln, hat Gran Canaria mit 15 blauen Fahnen die meisten Auszeichnungen. Dicht gefolgt von Teneriffa mit zwölf Fahnen. Danach folgen Lanzarote (8), Fuerteventura (7), La Palma (5), La Gomera (3) und El Hierro mit einer blauen Fahne.

Strände mit blauer Fahne

 

Gran Canaria:

Agate: Las Nieves

Agüimes: Arinaga

Arucas: El Puertillo, Los Charcones

Gáldar: Sardina

Ingenio: El Burrero

Las Palmas de Gran Canaria: Las Canteras

San Bartolomé de Tirajana: El Inglés, Maspalomas, Meloneras, San Agustín

Telde: Hoya del Pozo, La Garita, Melenara, Salinetas

 

Lanzarote:

Arrecife: El Reducto

Teguise: Jablillo, Las Cucharas

Tías: Grande (Blanca), Matagorda, Pila de la Barrilla, Pocillos

Yaiza: Blanca

 

Fuerteventura:

Pájara: Butihondo, Costa Calma, El Matorral, Morro Jable

Puerto del Rosario: Blanca, Los Pozos, Puerto Lajas

 

Teneriffa:

Adeje: El Duque, Torviscas

Arona: El Camisón, Las Vistas

Garachico: El Muelle, Piscinas Naturales de El Caletón

Guía de Isora: Playa de La Jaquita

Los Realejos: El Socorro

Puerto de la Cruz: Jardín, San Telmo

San Cristóbal de La Laguna: Piscinas Naturales de Bajamar

Tacoronte: La Arena

 

La Palma:

Breña Alta: Bajamar

Breña Baja: Los Cancajos

Los Llanos de Aridane: Charco Verde, Puerto Naos

Tazacorte: El Puerto de Tazacorte

 

La Gomera:

Alajeró: Santiago

San Sebastián de la Gomera: La Cueva. San Sebastián

 

El Hierro:

Pinar de El Hierro: La Restinga

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?