Arona sagt alle Feste bis Ende September ab

Arona sagt alle Feste bis Ende September ab

Wegen der COVID-19-Pandemie hat die Gemeinde Arona vergangene Woche bekannt gegeben, dass sie alle Festakte bis mindestens Ende September canceln wird. Diese Entscheidung fiel in Absprache mit den lokalen Festgremien und ist unabhängig von der weiteren Entwicklung der Pandemie oder von der Aufhebung des Alarmzustandes durch die spanische Zentralregierung. Begründet wird diese Entscheidung sowohl mit dem Schutz der Gesundheit als auch mit der Schwierigkeit, unter diesen Umständen an die Vorbereitung von Festen heranzugehen.

 

Zu den betroffenen Festen zählen:

 

  • Fiestas en honor a Nuestra Señora de Fátima en Valle San Lorenzo y La Sabinita (Mai).
  • Baile de magos del Día de Canarias (Mai)
  • Corpus Christi (Juni)
  • Noche de San Juan (Juni)
  • Santa Isabel de Portugal en El Fraile (Juni-Juli)
  • Nuestra Señora de la Paz en Buzanada (Juli)
  • Fiestas del Carmen en Las Galletas y Guargacho (Juli)
  • San Lorenzo Mártir en Valle San Lorenzo (August)
  • San Casiano en Las Galletas (August)
  • Santa Teresa de Jornet en Túnez (August)
  • Virgen del Carmen en Los Cristianos (September)
  • San Francisco de Asís en Palm Mar (September)
  • Santa Teresita del Niño Jesús en Parque La Reina (September)

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?