Arona verdoppelt Sozialarbeiter

Arona verdoppelt Sozialarbeiter

Aufgrund der aktuellen Notlage vieler Familien und der Verdoppelung der Anträge auf soziale Unterstützung hat die Gemeinde Arona 18 neue Sozialarbeiter eingestellt, um die Anträge möglichst schnell bearbeiten und Hilfe auf den Weg schicken zu können.

„Wir haben derzeit eine Notsituation, wie wir sie noch nie hatten. Zahlreiche Familien stehen da, ohne Arbeit und ohne klare Perspektive. Deshalb brauchen wir nicht nur eine Antwort, sondern eine schnelle Antwort, um die größte Not abzufangen“, erklärte die Sozialrätin Elena Cabello den Ernst der Lage. Deshalb wurde die Zahl der Sozialdienstmitarbeiter kurzfristig verdoppelt. Zudem wurden in den letzten Wochen eine Notherberge für Obdachlose eingerichtet, die Lebensmittelbank durch eine Abteilung für verderbliche Lebensmittel erweitert und die Lieferung von Lebensmittel und Medikamenten frei Haus eingerichtet. Ältere und behinderte Menschen werden zu Hause auch psychologisch betreut.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?