Bemühungen der Hotels und Fluggesellschaften

Bemühungen der Hotels und Fluggesellschaften

Ein Flugzeug der Iberia Fluggesellschaft beim Abflug.

KANAREN | Die Kanarischen Inseln sind offen für alle und die Fluggesellschaften versuchen alles, um attraktive Angebote zu gewährleisten. Iberia bietet zum Beispiel Touristen, die vom Festland auf die Kanaren kommen wollen, eine Kostenübernahme des PCR-Tests an. Mithilfe der Privatklinik Quirón soll der anerkannte Test durch diese Vereinbarung 98 € kosten und somit 20 % günstiger sein als der Normalpreis. Der Präsident der IAG-Gruppe, Luis Gallego, zu der auch Iberia und Iberia Express gehören, kündigte gestern an, dass die Fluggesellschaften innerhalb der IAG-Gruppe keine Tests vorweisen müssen, wenn sie fliegen wollen. Mit dieser Entscheidung möchte er die Flugbereitschaft der Urlauber fördern. Es ist den Fluggesellschaften immer noch freigestellt, ob diese bereits vor Antritt der Reise einen Test verlangen. Des Weiteren bietet die Fluggesellschaft Vueling, die ebenfalls zu der IAG-Gruppe gehört, auf deren Webseite ein besonderes Verfahren an. So können Passagiere, die bereits einen Flug gebucht hatten, bis maximal 48 Stunden vor dem Abflug die Buchung im Datum oder Zielort ändern oder sogar an eine dritte Person übertragen. Das Ganze soll sehr unkompliziert sein und ohne langen Papierkrieg ablaufen, erklärte der Präsident der IAG, Luis Gallego. Wünscht der Passagier eine komplette Stornierung, bekommt er den gesamten Betrag in Form eines Gutscheins erstattet, der ganze 18 Monate gültig ist und frei eingesetzt werden kann.

Während die Fluggesellschaften an allen Schrauben drehen, um die Reaktivierung des Tourismussektors zu unterstützen, schwindet die Hoffnung bei den Hoteliers. Nach dem Ausreiseverbot in Großbritannien stellt sich bereits der Großteil der Hotels auf eine erneute Schließung ein. Große Hotelketten wie RIU, Cordial, Lopesan oder Gloria Palace werden versuchen, alle Hotels offen zu halten, um den internationalen Ruf zu wahren. In den nächsten Wochen wird sich herausstellen, wie die Hoteliers entscheiden müssen, abhängig von Entscheidungen und Entwicklungen der Hoffnungsländer wie Deutschland, Schweden oder Holland. Die großen Ketten sind bereits an dem Punkt angelangt, neue Strategien in Betracht zu ziehen, wie zum Beispiel die Hotelzimmer inklusive Frühstück und Reinigung für komplette Monate zu vermieten, für einen Bruchteil des regulären Preises, der im gleichen Zeitfenster mit einem Zimmer verdient werden kann.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?