Blauen Marlin gefangen – Anzeige

Blauen Marlin gefangen  – Anzeige

Polizisten der Guardia Civil überraschten im Hafen von Tazacorte auf La Palma einen Fischer mit einem besonderen Fang. Er hatte einen Blauen Marlin aus dem Atlantik gezogen. Das Prachtexemplar war 1,98 Meter lang und 32,5 Kilogramm. Dumm nur, dass diese Fische unter einem besonderen Schutz stehen und es einer gesonderten Lizenz bedarf, sie zu fangen. Der Mann konnte zwar eine Fischereilizenz vorweisen, nicht aber, die ihn zu diesem speziellen Fang berechtigt hätte. Deshalb erstatten die Polizisten Anzeige. Der Fang dieser Fische unterliegt gemäß dem königlichen Dekret 247/2011 vom 11. März, das die Freizeitfischerei im offenen Gewässer regelt, einer vorherigen Genehmigung.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?