Einbruch in Puerto del Carmen

Einbruch in Puerto del Carmen

Ein Teil des Diebesgutes konnte zurückgegeben werden.

Polizisten der Guardia Civil in Tías haben auf Lanzarote kürzlich  fünf Männer im Alter zwischen 19 und 35 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, einen Einbruch in einen Elektronikladen verübt zu haben. Das Lokal befindet sich im Zentrum von Puerto del Carmen. Die Bande ist mutmaßlich in der Nacht zum 29. Mai vermummt in das Geschäft eingedrungen, nachdem sie das Sicherheitsgitter des Haupteingangs aufgebrochen hatte. Sie stahl Tablets, Uhren, Fotoapparate sowie verschiedenes elektronisches und fotografisches Material im Wert von rund 9.000 Euro. Die mutmaßlichen Täter waren vermummt und trugen Handschuhe.  Für die ermittelnde Polizei kam erschwerend hinzu, dass der Tatort nicht mit Videokameras überwacht wurde. Glücklicherweise war dies bei umliegenden Geschäften anders. Aufgrund der Auswertung von Aufzeichnungen anderer Überwachungskameras in der Gegend konnten die Täter identifiziert und verhaftet werden. Ein Teil der Beute wurde sichergestellt und dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?