Erwachendes Strandleben im Urlaubsherz

Erwachendes Strandleben im Urlaubsherz

Die Playa Las Vistas ist ein beliebter Badespot.

Der Sommer beginnt, die ersten Urlauber fliegen ein und auch die Einheimischen verbringen ihre Sommerferien am liebsten am Strand. Deshalb hat die Gemeinde Arona seit Montag die Öffnungszeiten ihrer Strände beschlossen. Von 11 bis 21 Uhr kann gebadet, gesonnt, Wassersport praktiziert oder einfach nur ein Strandspaziergang unternommen werden. Auch die Zahl der erlaubten Badegäste wurde verdoppelt, teilweise sogar verdreifacht. Betroffen sind die Strände Playas de Las Vistas, Los Cristianos, Las Galletas und Charco del baño, Playa Honda, El Callao, Los Tarajales, El Camisón, Los Enojados und La Arenita sowie  Playa del Varadero Viejo und La Ballena.

Die Hauptstrände werden in verschiedene Sektoren unterteilt: Playa de Las Vistas besteht aus sieben Sektionen und kann künftig 5.017 Badegäste empfangen statt wie bisher 2.125.  Der Strand von Los Cristianos wird in vier Abschnitte geteilt und die Kapazität von 728 auf 1.711 Besucher erhöht. El Camisón verdreifacht seine Besucherkapazität auf rund 1.000 Personen. An der Playa Honda und am Charco del Baño bestehen keine Beschränkungen mehr. „Wir sind das touristische Zentrum im Süden. Die breite Öffnung unserer Strände gibt auch den Geschäftsleuten in der Gegend wichtige Impulse“, betonte Bürgermeister José Julián Mena.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?