Es darf wieder geheiratet werden

Es darf wieder geheiratet werden

Ab dem kommenden Freitag darf in  Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz wieder geheiratet werden. Seit der Corona-Krise war dies aus Sicherheitsgründen verboten. Rund 30 Trauungen mussten verschoben und Alternativtermine gefunden werden. Doch ab Freitag wird wieder „Ja“ gesagt. Wenn auch in einer Art „Heirat-Light-Version“. Denn auch hier gilt der Sicherheitsabstand und eine limitierte Personenzahl. Das Brautpaar darf nur von den Trauzeugen und maximal zwölf geladenen Gästen begleitet werden. Und auch der traditionelle Brautkuss darf nicht stattfinden. Derzeit werden die Trauungen nur jeweils freitags um 18, 19 und 20 Uhr vorgenommen. Mit Ausnahme der Freitage, an denen Plenarsitzungen stattfinden sowie im August und Dezember. Etwa neun bis zwölf Ehen werden so pro Monat geschlossen werden können. Ab September, so kündigte die Stadtverwaltung an, könnte die Frequenz erhöht werden.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?