Extra-Zahlung für den Tourismussektor gefordert

Extra-Zahlung für den Tourismussektor gefordert

Pedro Quevedo bei der Parlamentssitzung.

KANAREN | Die ERTE wird im Tourismussektor verlängert werden, dass versicherte die Finanzministerin, María Jesús Montero, am Mittwoch gegenüber dem Abgeordneten von Nueva Canarias, Pedro Quevedo.

Die Ministerin erläuterte, dass die Gewerkschaften sowie die Regierung weitere Aspekte für die Verlängerung der ERTE noch überprüfen müssen, dass der Tourismussektor aber in jedem Fall eine Sonderposition einnimmt bei der Entscheidung. Eine definitive Entscheidung soll voraussichtlich noch diese Woche getroffen wie und unter welchen Berücksichtigungen, die ERTE verlängert wird. „Wir sind uns der Wichtigkeit des Tourismus auf den Kanarischen Inseln sehr wohl bewusst und werden die Gelder der spanischen Regierung bei den Einsatzgebieten mit großen Fokus auf den Tourismus, berücksichtigen, so Montero. Die Finanzministerin hat auch bestätigt, dass der Haushaltsplan der Exekutive bereitsteht und in den folgenden Tagen eingesetzt werden kann. Die Verteilung des Kanarischen Haushaltsbudget wird selektiv auf die Inseln verteilt werden, angepasst auf die aktuelle Lage der jeweiligen Insel.

Pedro Quevedo forderte ebenfalls von der Regierung, das der neue Tourismusplan übernommen und umgesetzt werden soll, unabhängig der negativen Konjunkturstatistiken, die aufgrund der Corona-Situation entstanden ist. Somit sollen die eingeplanten 600 Millionen Euro auch explizit dafür eingesetzt werden. Der Abgeordnete forderte ebenfalls die 500 Millionen von der spanischen Regierung, die aufgrund des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsabkommen aus dem Jahr 2018, noch nicht beglichen sind.

Die Finanzministerin betonte jedoch auch, dass die Zahlungen für das 2021 auf Grundlage der aktuellen Zahlen aus dem Jahr 2020 berechnet werden müssen. Somit werden für nächstes Jahr mit großen Defiziten in der Haushaltskasse zurechnen. Jedoch sei heute schon klar deklariert, das alle autonomen Gemeinschaften, fällige Zahlungen in einem angemessenen Zeitraum leisten können, um nicht in ein Haushaltsloch ohne Boden zu fallen.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?