Flugpreise im Sinkflug

Flugpreise im Sinkflug

Nachdem Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez die Öffnung des Landes zum 1. Juli angekündigt hatte, verlieren die Fluggesellschaften keine Zeit, um die Preisschlacht zu eröffnen, damit sie die Urlaubssaison möglichst noch retten können. Auch wenn es derzeit noch Unsicherheiten in Bezug auf Ablauf und Flughafengebühren gibt, ist der Wettbewerb dennoch voll im Gang. Alle warten ungeduldig auf die Starterlaubnis.

Flughafenbetreiber AENA fordert die spanische Regierung dazu auf, ihm einen Ausgleich zu zahlen, damit die Flughafengebühren gesenkt werden können und somit der Flugverkehr angekurbelt werden kann. Der Veranstalter Globalia wird ab dem 22. Juni den nationalen Flugbetrieb wieder aufnehmen sowie ab dem 15. Juli 15 europäische und 13 internationale Destinationen anfliegen. Auch in die Karibik, Zentral- und Südamerika sowie nach New York und Miami.

Flüge zu den Kanaren und zu europäischen Destinationen werden schon ab 29 Euro angeboten. Über den Atlantik in die USA geht es ab 99 Euro und nach Lateinamerika ab 219 Euro.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?