Fred Olsen erweitert Fahrplan

Fred Olsen erweitert Fahrplan

Es verkehren wieder mehr Fähren zwischen den Inseln.

Die Fähren von Fred Olsen fahren seit gestern wieder häufiger. Insgesamt 53 neue Verbindungen sind aktiviert worden. Damit bedient die regionale Reederei nun wöchentlich 171 Fahrten zwischen den kanarischen Inseln. Im Vorfeld hat die Reederei seit Beginn der Coronakrise 210.000 Euro in Maßnahmen investiert, die die Sicherheit für die Passagiere und das Personal garantieren sollen. An Bord gelten eine Maskenpflicht und Abstandsregeln. Die Boote fahren derzeit mit einer maximalen Kapazität von 80 Prozent. Die Fähren sind derzeit das beliebteste Transportmittel zwischen den Inseln.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?