Positive Tourismus-Prognosen für Sommersaison 2021

Positive Tourismus-Prognosen für Sommersaison 2021

Yaiza Castilla, Ministerin für Tourismus, Industrie und Handel (Mitte), blickt der Sommersaison optimistisch entgegen.

KANAREN 🇮🇨 | Die kanarische Tourismusministerin Yaiza Castilla blickt der kommenden Sommersaison optimistisch entgegen. Bei der Präsentation zum neuen Tourismus-Modell am Mittwoch sagte sie, dass die Prognosen für August gut aussehen.

Den Schätzungen ihres Ministeriums zufolge wird die touristische Aktivität auf den Kanaren im August wieder zur Hälfte so präsent sein wie im selben Monat 2019 – bevor Corona ins Spiel kam. Allerdings, fügte sie hinzu, sind Prognosen während der COVID-19-Situation nicht absolut zuverlässig. Die Kanaren mussten seit Anfang der Pandemie drei Mal Hotelschließungen verkünden, nachdem sie wieder eröffnet worden waren. Auch Mutationen seien in der Schätzung nicht vorgesehen.

„Die Zahl muss mit Vorsicht und Realismus aufgenommen werden“, betonte Castilla in Bezug auf die Prognose zur Sommersaison. Nach diesem schwierigen Jahr will die kanarische Regierung keine falschen Erwartungen wecken. Castilla hofft, dass die Geschwindigkeit der Impfungen schnell erhöht werden kann und eventuell Reisebeschränkungen aufgehoben oder durch schnelle Einführung des Reise-Impfpasses  gelockert werden können.

Auch die Entwicklung auf dem britischen Reisemarkt freute die Ministerin. Als letzte Woche vom britischen Premierminister Boris Johnson verkündet wurde, dass zum 17. Mai das Reiseverbot wegfällt , seien die Buchungen in Großbritannien um 300 bis 600 Prozent gestiegen, erklärte sie. Vor allem für die Kanaren steigt die Nachfrage.

„Das ist etwas sehr Positives, weil es all die Anstrengungen und die Arbeit hervorhebt, die die kanarische Tourismusbranche in so vielen Jahren unternommen hat. Das geschieht nicht über Nacht“, fügte sie hinzu.

Kanaren haben große Pläne für den Tourismus

In der nächsten Zeit werden die Kanaren außerdem 500.000 Euro investieren, um den „Fondo de Incentivos“  für die Luftkonnektivität wieder zu aktivieren. Dieser wurde schon in 2017 verwendet und erzielte gute Ergebnisse. Damit sollen die Airlines während der Sommersaison einsatzfähig bleiben.

Außerdem sind die Pläne für die Tourismus-Digitalisierung der Kanaren  im vollen Gange. Für Urlauber sollen zukünftig alle wichtigen Informationen zu ihrem Urlaub an einem Ort zu finden sein. Dafür werden die Daten der 96 öffentlichen Tourismus-Webseiten der Inseln vereinheitlicht.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 83

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?