Heroindealer am Hafen erwischt

Heroindealer am Hafen erwischt

In Päckchen hatte der mutmaßliche Dealer das Heroin nach Fuerteventura bringen wollen.

Am Hafen La Luz auf Gran Canaria verhafteten Nationalpolizisten einen Mann, der 65,3 Gramm verpacktes Heroin verschluckt hatte, um es von Gran Canaria nach Fuerteventura zu schleusen. Die Polizisten hatten einen Hinweis auf diese Deal-Aktion erhalten und waren deshalb gezielt tätig geworden. Wenig später konnte auch sein Komplize in einem Ferienkomplex in Maspalomas gestellt werden. Beide Männer im Alter von 38 und 57 Jahren, die bis dato noch nicht auffällig geworden waren, wurden festgenommen und dem zuständigen Richter vorgeführt. Das Heroin wurde nach dem Ausscheiden beschlagnahmt.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?