Im Namen der Sicherheit

Im Namen der Sicherheit

Die rund 50 Lokalpolizisten in Arona arbeiten seit der Ausrufung des Alarmzustandes in drei Schichten, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. Rund tausend Anzeigen wurden wegen Verstößen gegen die Ausgangssperre aufgenommen und 215 gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Außerdem fahren die Ordnungshüter verstärkt Streife, um Einbrüche und Diebstähle zu verhindern. Nachdem am Montag ein Teil der Berufstätigen wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren konnten und es dadurch wieder mehr Menschen auf den Straßen gibt, verteilte die Lokalpolizei von Arona am Busbahnhof von Los Cristianos kostenlose Mundschutzmasken, um die Sicherheit der Passanten zu erhöhen.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?