Kanarische Hoteliers befürchten das Schlimmste

Kanarische Hoteliers befürchten das Schlimmste

Menschenleere Einkaufsmeile und Hot-Spot bei Hard Rock Café in Playa de Las Américas.

KANAREN | Der Tourismussektor auf den kanarischen Inseln hat durch die Corona-Situation starke Einbußen verzeichnet. Die Hoteliers der Kanaren sehen für die Wintersaison kein Licht am Ende des Tunnels. Tourismusministerin Yaiza Castilla dagegen bleibt zuversichtlich.

Alle noch geöffneten Hotelbetriebe auf den Kanaren freuen sich über die Entscheidung, dass der Reiseveranstalter TUI die Kanaren wieder anfliegt und so Touristen auf die Inseln bringt. Der Präsident des Tourismusverbandes auf Las Palmas, José María Mañaricúa, sagte dazu, dass der Tourismussektor nicht nur von Touristen aus Deutschland oder Tschechien leben kann. Die nordischen Länder wie Norwegen, Schweden, Dänemark und auch Großbritannien sind essenzielle Touristenquellen für die Kanaren. Touristen aus diesen Ländern werden jedoch erst wieder ohne Einschränkungen nach der Heimreise auf die Kanaren kommen, wenn der aktuelle Wert bei mindestens 25 Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegt. Davon sind die Kanaren noch weit weg. Es spielen mehrere Faktoren eine große Rolle und es besteht nur ein kleiner Grenzwert. Dieser Wert darf nicht verpasst werden. Wenn die Nachfrage steigt, müssen die seit September geschlossenen Hotels schnell reagieren können, um die Touristen unterbringen zu können. Damit die Nachfrage aber steigt, müssen Anreize in Form von Angeboten und Rabatten geschaffen werden. Denn viele Urlauber können sich die Ferien aufgrund finanzieller Einbußen durch die vergangenen Monate nicht leisten. Es sind diesbezüglich Hilfestellungen der spanischen Regierung notwendig, die zeitnah auch fließen müssen, um auf so die Situation bestens vorbereitet zu sein.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?