Kulturzentren bereiten Restaurantöffnung vor

Kulturzentren bereiten Restaurantöffnung vor
Das Restaurant im Castillo de San José in der Hauptstadt Arrecife soll noch vor dem Pfingstwochenende öffnen.
Das Restaurant im Castillo de San José in der Hauptstadt Arrecife soll noch vor dem Pfingstwochenende öffnen.

Lanzarotes Präsidentin María Dolores Corujo hat die Öffnung der Restaurants im Castillo de San José in Arrecife sowie im Casa Museo del Campesino bei San Bartolomé für den 25. Mai angekündigt, wenn voraussichtlich die Lockerungsstufe zwei erreicht wird. „Wir wollen die Normalität zurückgewinnen und die Wiedereröffnung einiger unserer Restaurants in Kulturzentren ist uns ein besonderes Bedürfnis. Wir bieten unseren Bewohnern die Möglichkeit, bei ihren ersten Ausflügen nach der Ausgangssperre besonders markante Orte zu besuchen“, erklärte sie. Die Restaurants sollen eine COVID-19 freie Zone werden. Um das zu erreichen, wird die Kapazität der Restaurants entsprechend der Sicherheitsprotokolle, reduziert. Es wird um Reservierung gebeten und die Speisekarte wird auf Tabletts oder via QR-Code angeboten. Das Personal arbeitet mit Mundschutz und es werden regelmäßig Temperaturkontrollen durchgeführt. So soll der gastronomische Einstieg in den Ausstieg gelingen. Die Ankündigung ist daran gebunden, dass die Entwicklung der Pandemie auf Lanzarote den erwarteten positiven Verlauf nimmt.

Quellenangaben

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Änderungen mit Vorbehalt.

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?