PV-Anlagen auf allen öffentlichen Gebäuden

PV-Anlagen auf allen öffentlichen Gebäuden

Eine große Solaranlage auf dem Festland von Spanien während einer Inspektion mit einer Wärmebild-Drohne.

KANAREN 🇮🇨 | Der stellvertretende Minister für den Klimawandel, Miguel Ángel Pérez, versicherte gegenüber dem kanarischen Parlament, dass die kanarische Regierung den Umweltschutzplan weiterhin im Fokus hat. Einer der wichtigen Punkte auf dem Plan ist die Umsetzung, dass alle öffentlichen Gebäude mit PV-Anlagen ausgestattet werden.

Damit soll belegt werden, dass mit einem neuen Energiemodell wie PV-Anlagen, die gleichen Erzeugnisse erzielt werden können und die Umwelt maßgeblich geschont wird. Die komplette Umsetzung würde sich ungefähr auf 90 Millionen Euro für sämtliche Installationen der PV-Anlagen belaufen. Der einzige Wermutstropfen, was aber nicht maßgebend sei laut Pérez, sei die Ungewissheit, ob sogar Einsparungen in den laufenden Kosten gemacht werden können. „Bei der Ausarbeitung des Plans wurde der Fokus darauf gelegt, die gleiche effiziente Leistung erzielen zu können, ohne die Umwelt dabei zu schädigen“, so Pérez im Parlament.

Laut Berechnungen der Experten können mit diesem Modell ca. 30 Prozent der benötigten Energiebedürfnisse der Kanaren abgedeckt werden, wenn auf allen Dächern öffentlicher Gebäude eine Anlage steht. Dazu kämen auch die privaten Haushalte, die sich so selbst versorgen könnten. Dieses Projekt ist ebenfalls Bestandteil des Umweltschutzplans SOLCAN und EOLCAN, der bis im Jahr 2050 umgesetzt werden soll und unter anderem auch die Projekte mit Windkraftwerken zum Schutz  der Umwelt beinhaltet.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 15

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?