Regierung stundet Mietzahlungen

Regierung stundet Mietzahlungen

Mehr als 60 Familien, die Wohnungen der Inselregierung bewohnen, dürfen sich über ein Hilfspaket freuen. Die Bewohner zweier Sozialwohnungskomplexe in Gáldar und in La Aldea müssen drei Monate lang keine Miete zahlen. Auch Strom und Wasser werden übernommen. Die Inselregierung deckt diese Kosten in Höhe von rund 66.000 Euro selbst ab, um so die besonders verletzlichen Familien zu entlasten. Voraussetzung ist, dass die betroffene Familie durch Corona-bedingten Verdienstausfall erhebliche Einkommenseinbußen erleiden. Wenn Miete, Strom und Wasser mindestens 35 Prozent des Einkommens ausmachen, wird die Zahlung für drei Monate ausgesetzt. Nach Beendigung des Alarmzustandes findet eine Einzelfallprüfung statt, sodass die Schulden entweder erlassen werden oder auf monatliche Teilzahlungen bis Ende des Jahres verteilt werden können.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?