Schwerer Autounfall auf der TF-1

Schwerer Autounfall auf der TF-1

Der am Unfall beteiligte PKW lässt das Horror-Szenario nur erahnen.

Die Frontansicht des zerstörten Fahrzeuges vom Unfall auf der TF-1.
Die Frontansicht des zerstörten Fahrzeuges vom Unfall auf der TF-1.

Am vergangenen Montagmorgen gegen 06:00 Uhr war ein 35-jähriger Mann mit drei weiteren Insassen einem LKW auf die Ladefläche aufgefahren. Der Unfall ereignete sich auf der TF-1 auf der Höhe vom Teneriffa Flughafen im Süd in Richtung Santa Cruz. Nach der Erstversorgung vor Ort durch die Sanitäter wurden die vier verletzten Insassen in verschieden Krankenhäuser eingeliefert. Der Fahrer wurde mit scheren Verletzungen ins Krankenhaus Nuestra Señora de la Candelaria in Santa Cruz gebracht. Die 25-jährige Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen der Beine und dem Unterleib ins Krankenhaus Qurión an der Costa Adeje gebracht, wie auch ein 30-jähriger Mitfahrer mit mittelschweren Verletzungen. Ein vierter Beteiligter mit mittelschweren Verletzungen war in das Krankenhaus Hospiten Sur eingeliefert worden.

Die Aufräumarbeiten und Säuberung der Unfallstelle haben Mitarbeiter der Straßeninstandhaltung des Cabildos Teneriffa übernommen. Die Guardia Civil hat Ermittlung zur Ursache eingeleitet und untersucht die Gegebenheit, die zu diesem schrecklichen Unfall geführt haben.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?