Skandinavische Regionen kommen auf die Kanaren

Skandinavische Regionen kommen auf die Kanaren

Ein Flugzeug der Nordic Leisure Travel Group.

KANAREN | Yaiza Castilla, die Ministerin für Tourismus, hatte am Montag eine Videokonferenz mit dem größten Reiseveranstalter des Nordens, Nordic Leisure Travel Group. Der CEO der Gruppe, Magnus Wikner, versicherte das ab dem 24. Oktober in Schweden wieder Flüge auf die Kanaren angeboten werden. Dänemark wird sich noch mindestens 15 Tage Zeit lassen, um eine Zusicherung aussprechen zu können.

Der Chef versicherte gegenüber Castilla, dass Ving, Tjaereborg und Spies, dass ab kommenden Samstag wieder mit vier Flügen pro Woche, (einer nach Teneriffa und drei nach Gran Canaria) zu rechnen sei. In Dänemark wurden bereits fünf Flüge, (vier nach Gran Canaria und ein Flug nach Teneriffa), angekündigt. Diese werden jedoch nicht sofort starten, da noch weitere Regelungen bezüglich der Reiseeinschränkungen getroffen werden müssen. Finnland und Norwegen werden mit größter Wahrscheinlichkeit nicht vor Januar 2021 wieder auf die Kanaren fliegen. Das liegt daran, dass diese beiden Länder die Risikobewertung weiterhin auf Gesamt-Spanien beziehen und die Kanaren nicht einzeln betrachten.

Yaiza Castilla begrüßte die Entscheidungen und freut sich über die kommenden Urlauber aus dem Norden. „Wir sind weiterhin eines der attraktivsten Reiseziele, um den Winter in der Sonne zu verbringen. Gerade weil wir auch die europäischen Richtlinien erfüllen und umsetzen, bleiben wir dies auch in der aktuellen Situation. Die Zahlen haben unseren Partnern gezeigt, dass sie Vertrauen haben können und wir alles daran setzen, den Urlaubern Sicherheit und Erholung bieten zu können“, so die Ministerin.

Die Urlauber aus dem Norden werden auf freiwilliger Basis einen PCR-Test machen können, der jedoch nicht älter als 48 Stunden sein darf. Der PCR-Test kostet in Schweden 50 Euro und der CEO von der Nordic Leisure Travel Group, sieht keine Notwendigkeit einen Test durchführen lassen zu müssen bei den Urlaubern die von Kanaren wieder zurückkommen. Wikner ergänzte dazu, dass zurzeit keine hohe Nachfrage herrsche beim skandinavischen Volk, Urlaub zu machen. Sollte sich die Nachfrage jedoch steigern, sei er überzeugt davon, das die Kanaren das erste Reiseziel seien für den Urlaub.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?