Tourismusbelebung in der Nordmetropole

Tourismusbelebung in der Nordmetropole

Der Tourismus beginnt langsam wieder Fuß zu fassen.

Der Tourismus soll auch in Puerto de la Cruz endlich wieder einkehren und das Leben in der Stadt aktivieren. Deshalb begrüßte Bürgermeister Marco González die Öffnung weiterer sieben Hotels für die Sommerurlauber.

„Eine Eröffnung ist die beste Nachricht für eine Stadt, die ihren Rhythmus nach dem kompletten Zusammenbruch des Tourismus zurückgewinnen will“, erklärte er. Zu den Hotels, die bereits im Juni wieder den Betrieb aufgenommen haben, gesellen sich seit Monatsbeginn nun auch die Hotels Be Live Experience Orotava, Blue Sea Costa Jardín & Spa, Canaima, Magec, Turquesa, Parque Vacacional Eden und Apartamentos Casablanca. Und nicht nur die Urlauber sollen wiederkommen, sondern auch das kulturelle Leben der Stadt. Auch die Künstler sind von der Krise besonders hart getroffen worden. Deshalb hat der Bürgermeister 90.000 Euro zur Förderung von Kulturprojekten zur Verfügung gestellt.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?