Tourismusintelligenz im Einsatz

Tourismusintelligenz im Einsatz

Die Stadtverwaltung von Las Palmas setzt auf touristische Intelligenz, um die nächsten Schritte zu unternehmen. Innovative Techniken sollen eingesetzt werden, um herauszufinden, nach welchen Suchbegriffen potenzielle Urlauber googeln und welche Destination nachgefragt sind. Durch die Erfassung genau dieser Parameter auf Reiseplattformen, Webseiten oder in den sozialen Netzwetzwerken soll eine Art Frühwarnsystem entstehen, dass Aufschluss darüber geben soll, wie stark Las Palmas als Urlaubsort nachgefragt wird. Aufgrund der Erkenntnisse soll gezielt der richtige Zeitpunkt ermittelt werden, ab dem es sinnvoll ist, die Werbetrommel für Gran Canarias Hauptstadt als Urlaubsdestination zu rühren.

Außerdem soll eine spezifische Analyse über die Hygiene in Hotels und Ferienunterkünften in Las Palmas auf der Basis von Kundenmeinungen veröffentlicht werden. Denn in der Post-Corona-Zeit werden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sowie die potenzielle gesundheitliche Versorgung wichtige Entscheidungskriterien für die Reisenden sein.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?