Über 40 % weniger Flüge auf den Kanaren

Über 40 % weniger Flüge auf den Kanaren

Die Reduzierungen sind auch am Flughafen selber spürbar.

KANAREN | Die Corona-Situation trifft die Flughäfen der Kanaren ebenso stark wie andere wirtschaftliche Bereiche. In den Monaten Juli und August 2020 sind 30.101 Inlands- und Auslandsflüge durchgeführt worden, so die Daten von Enaire. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 43,5 Prozent weniger Flüge in der gleichen Zeitperiode. Die Auslandsflüge waren am meisten von den Streichungen betroffen – mit einem Rückgang von 50 Prozent. Bei den Inlandsflügen waren es 35 Prozent weniger Flüge. Auf das gesamte Jahr 2020 gesehen sind von Januar bis August 119.070 Flüge getätigt worden, was im direkten Vergleich zum Vorjahr eine Reduzierung von 50 Prozent ausmacht. Dabei waren 51.381 internationale Flüge, 55.692 Inlandsflüge und 11.997 Überflüge im kanarischen Luftraum.

Mehrere Fluggesellschaften hatten Reduzierungen der Flugrouten vorgenommen aufgrund der sinkenden Nachfrage. Durch Reisewarnungen der verschiedenen Länder, wie Großbritannien oder auch Deutschland, waren die Reduzierungen unausweichlich. Nachdem Großbritannien eine selektive Überprüfung wöchentlich eingeführt hat, besteht die Möglichkeit, dass die einzelnen Inseln wieder von der Reisewarnung ausgenommen werden.

Ab dem 30. September wird Deutschland mit einer selektiven Bewertung ebenfalls beginnen, um das Risiko einer Reise, neu bewerten zu können. Voraussetzung dafür sind weiterhin die aktuellen Corona-Zahlen und Präventionsmaßnahmen.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?