Überfall auf Juwelier

Überfall auf Juwelier

Über das Diebesgut kamen die Nationalpolizisten den mutmaßlichen Tätern auf die Spur.

In Las Palmas wurde kürzlich ein Juwelier in seinem Privathaus überfallen. Er selbst hatte sich mit einem vermeintlichen Kunden verabredet, der vorgab, eine Schmuckserie kaufen zu wollen. Deshalb wollte er ihn im privaten Rahmen empfangen. Doch der Mann kam nicht allein. In seiner Begleitung drangen zwei weitere, vermummte Männer in die Wohnung ein. Der Juwelier wurde gefesselt, mit einem Messer bedroht und im Gesicht so verletzt, dass er nach dem Überfall behandelt werden musste. Die Täter konnten Schmuck und Uhren im Wert von 30.000 Euro erbeuten und fliehen. Die Ermittlungen führten über verkauftes Diebesgut zu den mutmaßlichen Tätern. Die Nationalpolizei nahm in Verbindung mit diesem Überfall fünf Männer und eine Frau im Alter zwischen 22 und 56 Jahren fest. Drei Verdächtige wurden auf Gran Canaria verhaftet und die übrigen in Pájara auf Fuerteventura.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?