Überfall beim Campen aufgeklärt

Überfall beim Campen aufgeklärt

Die Guardia Civil suchte akribisch nach Spuren und Beweisen.

Polizisten der Guardia Civil nahm einen 25-jährigen, vorbestraften Mann aus Agüímes fest. Der mutmaßliche Täter S.P.H. steht im dringenden Verdacht, am 2. April dieses Jahres ein junges Paar beim Campen überfallen und die Frau mehrfach vergewaltigt zu haben.

Gegen 1.37 Uhr am Tattag war der Verdächtige vermummt in das Zelt eingedrungen und hatte das Paar mit einem großen Messer bedroht. Er befahl der Frau, ihren Partner mit Kabelbinder an Händen und Füßen zu fesseln. Dann verschleppte er sie und vergewaltigte sie  auf einer nahegelegenen, verlassenen Finca in Vargas mehrfach in einem alten Geräteschuppen. Der Mann konnte sich unterdessen befreien und um Hilfe rufen. Wenig später wurde die Frau gefunden. Sie gab an, mehrfach missbraucht worden zu sein. Es begannen intensive Ermittlungsarbeiten. Der Tatverdächtige wurde über einen längeren Zeitraum beobachtet, bis die ermittelnden Polizisten genügend Beweise zusammengetragen hatten, um einen Haftbefehl zu erwirken. Die Ermittlungen haben nun zur Festnahme des Verdächtigen geführt. Es handelt sich um einen Schulfreund des überfallenen Mannes. Er hatte dessen Vertrauen missbraucht, um genau zu erfahren, wo und wann das junge Paar campen würde. Derzeit wird ermittelt, ob der Verdächtige auch für andere sexuelle Übergriffe in der Gegend verantwortlich ist. Die Untersuchung in dieser Richtung dauert noch an.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?