Unangemessene Polizeigewalt in Arrecife

Unangemessene Polizeigewalt in Arrecife

Unangemessene Polizeigewalt bei einer Auseinandersetzung mit Beamten der Lokalpolizei. / Quelle: Video

LANZAROTE 🇼🇹 | Das die Polizei bei der AusĂŒbung einer Verhaftung auch einmal zupacken muss ist gerechtfertigt, wenn Widerstand gegen die Polizei geleistet wird. Beim gestrigen Vorfall in Arrecife auf Lanzarote war dies jedoch offensichtlich nicht der Fall, wie aus dem Video hervorgeht und es wurde unangemessene Polizeigewalt angewendet.

ÜberflĂŒssige Polizeigewalt

Nach Angaben von Lancelot Digital waren drei Personen, zwei MĂ€nner und eine Frau in der NĂ€he des Cabildos unterwegs und trugen dabei keine Maske. Die Beamten der Lokalpolizei sprachen daraufhin die Passanten an. Diese entfernten sich ohne eine ErklĂ€rung abzugeben. Als die Beamten den Passanten nachgingen, sollen Beleidigungen gegenĂŒber den Polizeibeamten gefallen sein.

Daraufhin wurde die Fixierung einer der Personen durchgefĂŒhrt. Die anwesende Frau fing an alles mit dem Handy zu filmen und der zweite Mann soll weiter beleidigt haben. Der erste Beamte schlug der Frau das Handy aus der Hand, woraufhin der zweite mĂ€nnliche Passant eingreifen wollte. Der Beamte warf den Mann zu Boden und die Frau ging dazwischen und versuchte den Beamten ebenfalls mit SchlĂ€gen daran zu hindern, denn Mann zu fixieren. Der Beamte schlug nun ebenfalls die Frau und wollte sie fixieren.

In diesem Moment stand der zweite Mann wieder auf und wollte erneut mit SchlĂ€gen dazwischen gehen. Der zweite Beamte jedoch war mit der Fixierung des ersten Passanten fertig und schlug dem mĂ€nnlichen Passanten so massiv ins Gesicht, das dieser sofort zu Boden ging und mit dem Kopf am Boden aufschlug – er war sofort außer Gefecht gesetzt.

Ob tatsĂ€chlich Beleidigungen gefallen sind und welche ZusammenhĂ€nge in diesem Fall noch gegeben waren, ist bis jetzt nicht geklĂ€rt. Eine solche Polizeigewalt ist aber definitiv nicht gerechtfertigt und inakzeptabel. Das Video ging innerhalb von Stunden viral und wird mit Sicherheit Konsequenzen fĂŒr die Beamten nach sich ziehen.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 89

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nĂŒtzlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?