Wanderschuhe dürfen geschnürt werden

Wanderschuhe dürfen geschnürt werden

Lange genug mussten die Inselbewohner mehr oder weniger freiwillig das Haus hüten und durften die schöne Natur La Palmas nur vom eigenen Grundstück aus bewundern. Damit ist nun Schluss. Ab sofort können die Wanderschuhe wieder geschnürt werden. Die Inselregierung von La Palma hat das inselumspannende Wanderwegenetz wieder freigegeben. Seit am Montag die Stufe eins der Lockerungen begann, sind die Aktivitäten an der frischen Luft nicht mehr auf den Wohnort beschränkt. Deshalb darf auch wieder gewandert werden. Allerdings maximal in Gruppen von zehn Personen und es muss der Sicherheitsabstand von zwei Metern zwischen Menschen eingehalten werden, die nicht zusammenleben.

Die Unternehmen, die verschiedene Freizeitaktivitäten im Bereich des Aktivtourismus anbieten, können ebenfalls endlich wieder tätig werden. Auch hier sind kleine Gruppen von zehn Personen Pflicht. Wo aufgrund der Art der Aktivität kein Sicherheitsabstand gewahrt werden kann, müssen die notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Die Freizeitaktivitäten dürfen nur von angemeldeten Tourismusunternehmen angeboten werden.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?