Warnung vor Firmenerpressungen

Warnung vor Firmenerpressungen

Das kanarische Beobachtungszentrum für Cyberdelikte, ODIC, informiert, dass kürzlich mehrere Arbeitgeber und Presseorgane an sie herangetreten sind, weil sie erpresserische E-Mails erhalten hatten.

Waffenzerstörung in großem Stil

Waffenzerstörung in großem Stil

🎥 Videobericht | Im vergangenen Jahr zerstörte die Guardia Civil insgesamt 86.566 Waffen, davon mehr als 62.000 Schusswaffen. Allein die Kommandantur der Guardia Civil von Santa Cruz de Tenerife zerstörte…

Drohnen-Blitzer in der Luft

Drohnen-Blitzer in der Luft

Um Rasern effektiver aus dem Verkehr zu entfernen und die Fahrer zur Rechenschaft zu ziehen, werden nun auch Drohnen als Blitzer eingesetzt.

Mehr Europa: gegen  Anti-Europäismus

Mehr Europa: gegen Anti-Europäismus

„Wenn der Virus des Anti-Europäismus über Europa fegt, ist der Impfstoff, um ihn zu besiegen, mehr Rechtsstaatlichkeit und mehr Europa.

Spanische Nationalbank fordert Steuererhöhungen

Spanische Nationalbank fordert Steuererhöhungen

Durch den Coronavirus droht Spanien die schlimmste Wirtschaftskrise seit Weltkriegsende. Nun sucht die Regierung eine potenzielle Lösung in Steuererhöhungen.

Spanien ist gayfriendly

Spanien ist gayfriendly

Die spanische Ministerin für Industrie, Handel und Tourismus, Reyes Maroto, betonte kürzlich die Weltoffenheit Spaniens und richtete sich vor allem an die Gemeinschaft der LGTBI (Lesben, Schwule, Transgender, Bi- und…

Gemeinde Aragon und Lleida abgesperrt

Gemeinde Aragon und Lleida abgesperrt

🎥 Videobericht | Wegen der steigenden Anzahl an neuen COVID-19 Patienten wurde die Stadt Lleida erneut abgeriegelt.

Falsche Santander-Mail

Falsche Santander-Mail

Die Beobachtungsstelle für Cyberkriminalität, ODIC, warnt vor falschen E-Mails, die sich als Banco Santander ausgeben.

Ryanair setzt auf Sicherheit

Ryanair setzt auf Sicherheit

Seit gestern, 1. Juli, dürfen Ferienflieger aus europäischen Ländern wieder in Spanien einfliegen. Auch Ryanair will die rund tausend täglichen Flüge innerhalb der EU wieder aufnehmen.

Vernünftige Fahrt in den Sommer

Vernünftige Fahrt in den Sommer

Spaniens Innenminister Fernando Grande-Marlaska appellierte im Rahmen der Sommerkampagne für Ruhe und Vernunft am Steuer. Gerade nach drei Monaten, in denen wenig Auto gefahren wurde, sollten Autofahrer nun Geschwindigkeit nicht…