Nachrichten & Kurzmeldungen | Kanaren & Spanien

09:05 / 01.03.21 - Lanzarote / Nachrichten

Auto-Karawane mit rund 300 Personen

Die Polizei auf Lanzarote musste am vergangenen Samstag eine Auto-Karawane stoppen in der Hauptstadt Arrecife. Es war der Feiertag für die Unabhängigkeit der Dominikanischen Republik. Rund 150 Fahrzeuge und ca. 300 Personen wurden im Bereich des Cabildos aufgehalten und festgesetzt, um alle beteiligten Personen zu identifizieren. Lanzarote ist weiterhin auf dem Risikolevel 4 eingestuft und die aktuell geltenden Maßnahmen verbieten eine solche Zusammenkunft.

15:00 / 26.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 26.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln56,33 🠉105,97 🠋
Teneriffa49,14 🠉90,97 🠉
Gran Canaria62,15 🠉116,18🠋
Lanzarote (inkl. La Graciosa)66,32 🠋159,57 🠋
Fuerteventura78,71 🠉129,19 🠉
La Palma18,14 🠉42,34 🠉
El Hierro*200,58 218,82
La Gomera13,95 🠉23,25 🠉

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

07:35 / 26.02.21 - Las Palmas/ Nachrichten

Beim Bingo spielen erwischt

Die Lokalpolizei von Las Palmas auf Gran Canaria, löste zu Beginn der Woche ein Bingo-Spieleabend auf. Insgesamt wurden 32 Personen festgestellt in den geschlossenen Räumen eines Vereinshauses. Die Beteiligten missachteten die aktuell geltenden Corona-Regeln. Der Abstand wurde nicht eingehalten, es wurde geraucht und die maximale Anzahl für Treffen wurde nicht eingehalten. Die Polizei erinnerte daran, dass die Strafen bei 100 € beginnen und je nach schwere der Missachtung der Regeln, bis zu 60.000 € betragen.

16:40 / 25.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 25.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln54,61 🠉107,78 🠋
Teneriffa48,16 🠋89,23 🠉
Gran Canaria60,62 🠉120,53🠋
Lanzarote (inkl. La Graciosa)67,63 183,2 🠋
Fuerteventura71,01 🠉122,34 🠉
La Palma12,1 🠉33,87 🠉
El Hierro*200,58 🠉218,82 🠋
La Gomera0 9,3

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

15:00 / 24.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 24.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln53,78 🠉111,22 🠉
Teneriffa47,94 87,05
Gran Canaria57,92 🠉123,23 🠉
Lanzarote (inkl. La Graciosa)67,63 214,72
Fuerteventura62,45 🠉109,51 🠉
La Palma7,26 30,24
El Hierro*200,58 🠉574,4 🠉
La Gomera0 9,3

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

09:30 / 22.02.21 - Fuerteventura / Nachrichten

Gemeinderat befürwortet die nachhaltige Energiegewinnung

Der Gemeinderat Puerto del Rosario auf Fuerteventura bestätigt die positive Einstellung, nachhaltige Energiegewinnung zu fördern. Der Bürgermeister Juan Jiménez betonte jedoch auch, dass es noch viele Aspekte im Vorfeld gibt, die geregelt werden müssen. Zurzeit existieren keine klaren Verordnungen bezüglich den Windkraftwerken und deren Administration. „Wenn wir diese Art von Energiegewinnung effizient umsetzen wollen, müssen wir eine klare Linie fahren, die kollektiv anwendbar ist.“

15:00 / 23.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 23.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln51,04 🠉109,97 🠋
Teneriffa47,94 🠉87,05 🠉
Gran Canaria56,04 🠉122,29 🠋
Lanzarote (inkl. La Graciosa)67,63 🠉214,72 🠋
Fuerteventura49,62 🠉100,1 🠉
La Palma7,26 🠋30,24 🠋
El Hierro*136,76 🠉519,69 🠉
La Gomera09,3

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

09:40 / 23.02.21 - 🔴 Teneriffa / Suchmeldung

lucia belen montanari ivaldi 21 03632

Lucía Belén Montanari Ivaldi vermisst

Seit dem 21.02.2021 wir die 16-jährigen Lucía Belén Montanari Ivaldi vermisst. Sie ist ca. 1,60 Meter groß und ca. 50 kg schwer. Sie hat lange braune, glatte Haare sowie braune Augen. Ihr letzter Aufenthalt war in der Gemeinde Granadilla de Abona.

Hinweise und Informationen können unter den Rufnummern +34/642-650-775 oder +34/649-952-957 sowie per E-Mail an die sosdesaparecidos@sosdesaparecidos.es weiter geleitet werden.

15:30 / 22.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 22.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln47,83 🠉108,71 🠋
Teneriffa44,67 🠉83,67 🠉
Gran Canaria52,39 🠉122,41 🠉
Lanzarote (inkl. La Graciosa)65,66 🠋221,95 🠋
Fuerteventura44,49 🠉92,4 🠉
La Palma9,68 🠋33,87 🠋
El Hierro*127,64 🠉501,46 🠉
La Gomera09,3

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

09:50 / 22.02.21 - Teneriffa / Nachrichten

Zwei Tote am Wochenende

Tacoronte | Die Notrufzentrale wurde am Wochenende zu zwei Einsätzen gerufen. In Tacoronte gegen 11:53 Uhr wurde eine Leiche an die Küste gespült. Die Guardia Civil und die örtliche Polizei wurden informiert und im Anschluss wurde die Leiche mit einem Hubschrauber an Nord-Flughafen gebracht. Eine Identifizierung der Leiche wurde noch nicht bestätigt.

Playa de la Mareta | Ein 50-jähriger Mann aus San Isidro ist am Sonntag beim Unterwasserfischen beim Playa de la Mareta ertrunken. Strandbesucher konnten ihn aus dem Wasser ziehen und haben Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurde jedoch der Tod bestätigt. Bei späteren Untersuchungen wurde diagnostiziert, dass der Mann einen Herzinfarkt hatte unter Wasser. 

08:55 / 22.02.21 - 🎥 Wochenrückblick

Der aktuelle Wochenrückblick

Der neuste Wochenrückblick ist online. Diesen und viele weitere finden Sie auf unserem YouTube-Kanal .

★ TOP-NEWS der vergangenen Woche ★

📌 Reise-Impfpass und Einreise
📌 Pablo Hasél-Demos außer Kontrolle
📌 Veränderungen im Gesundheitswesen geplant
📌 Massendemonstration in Linares

16:10 / 21.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 21.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln46,58 🠉109,04 🠋
Teneriffa42,38 🠋81,6 🠉
Gran Canaria51,1 🠉120,88 🠋
Lanzarote (inkl. La Graciosa)68,29 🠋249,53 🠋
Fuerteventura43,63 🠋89,83 🠉
La Palma13,31 🠋35,08 🠋
El Hierro*118,53 492,34 🠋
La Gomera09,3

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

11:15 / 21.02.21 - Kanaren / Risikolevel

Neue Risikolevel der Kanaren

Der Gesundheitsminister der Kanaren, Blas Trujillo, hat soeben die neuen Einstufungen bekannt gegeben für die Kanaren. Teneriffa wird ab dem 22.02.2021 erneut auf Risikolevel 2 erhöht aufgrund des steigenden Trends hinsichtlich der Inzidenz. Gran Canaria wird heruntergestuft auf das Risikolevel 2. El Hierro und Fuerteventura sind ab Montag auf Risikolevel 1 eingestuft. La Palma und La Gomera bleiben weiterhin auf dem Risikolevel 1. Lanzarote und La Graciosa bleiben bis auf Weiteres auf Risikolevel 4 aufgrund der hohen Inzidenz, obwohl es eine positive Entwicklung zu verzeichnen gibt.

07:54 / 21.02.21 - Lanzarote / Playa del Carmen

Zwei MigrantenHelden des Tages

Am Strand Playa del Carmen auf Lanzarote sind gestern zwei junge Migranten die Helden des Tages gewesen. Zwei britische Frauen befanden sich im Wasser und sind aufgrund des starken Wellengangs nicht zurück an Land gekommen und haben um Hilfe gerufen. Die zwei jungen Männer die gebürtig aus Maghreb stammen, zögerten nicht und rannten ins Wasser, um den Touristen zu helfen. Einer der beiden Retter wurde dabei schwer verletzt, weil eine der Damen bereits so weit draußen war, dass er sie nur über die nahe gelegenen Wellenbrecher herausziehen konnte. Dabei hat der starke Wellengang den jungen Mann immer wieder gegen die Felsen geprescht. Er wurde ärztlich versorgt und es geht ihm bereits besser.

16:10 / 20.02.21 - Gran Canaria / Telde

Neuer Corona-Ausbruch im Pflegeheim

In einem Pflegeheim in Telde auf Gran Canaria sind 27 von den 72 Bewohnern positiv jedoch asymptomatisch auf Corona getestet worden. Hinzu kommen vier Mitarbeiter und vier Angehörige von Bewohnern. Jetzt am Wochenende wird erneut ein Screening durchgeführt, um auf weitere Neuinfektionen zu testen. Die Bewohner hatten bereits eine Dosis des Impfstoffes erhalten, mussten jedoch aufgrund des Impfplans auf die zweite Dosis warten und waren somit nicht gestärkt gegen den Corona-Virus, laut dem Gesundheitsministerium der Kanaren.

15:50 / 20.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 20.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln46,48 🠋110,8 🠋
Teneriffa42,49 🠉79,53 🠉
Gran Canaria46,76 🠋123,59 🠋
Lanzarote (inkl. La Graciosa)85,36 🠋269,88 🠋
Fuerteventura47,91 🠋88,12 🠋
La Palma16,93 🠋38,71 🠋
El Hierro*118,53 🠉510,58 🠉
La Gomera09,3

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

11:43 / 20.02.21 - Gran Canaria/ Mogán

Es gibt eine erneute Untersuchung

Das Gericht Las Palmas hat den Beschluss erlassen, dass der Fall in Mogán bezüglich des „Lagers der Schande“ im Hafen von Arguineguín, aus dem letzten Jahr, erneut aufgerollt wird. Das Gericht fordert von sämtliche Instanzen die mit der Organisation und Umsetzung des Hafenlagers zu tun hatten, eine Stellungnahme zu den Ereignissen. Ziel der erneuten Untersuchung ist heraus zu finden wie das Hafenlager so lange unter solchen Bedingungen für die Flüchtlinge bestehen konnte und warum so lange keine Maßnahmen ergriffen wurden.

15:25 / 19.02.21 - Kanaren / 🔴 Corona-Update

Aktuelle Inzidenz-Zahlen | Kanaren

(Stand 19.02.2021 – 14:00 Uhr | Gobierno de Canarias)

🚦 Risikolevel der Kanaren:Stufe 1 = Grün / Stufe 2 = Gelb / Stufe 3 = Rot / Stufe 4 = Braun

Veränderung zum Vortag: 🠉= Anstieg / 🠋= Reduzierung /  = keine Veränderung

7 Tage14 Tage
Alle Inseln48,95 🠋115,82 🠋
Teneriffa41,29 🠉78,88 🠉
Gran Canaria53,92 🠋132,51 🠋
Lanzarote (inkl. La Graciosa)87,99 🠋296,8 🠋
Fuerteventura49,62 🠋88,98 🠉
La Palma24,19 🠉41,13 🠉
El Hierro*118,23 455,87 🠋
La Gomera9,3 9,3

* = El Hierro hat eine geringe Bevölkerung, wodurch eine Neuinfektion massive Auswirkungen nimmt auf die Inzidenz.

12:01 / 19.02.21 - Spanien / Zentralregierung

Die Zentralregierung wird handeln

Der Vorsitzende der spanischen Exekutive, Pedro Sánchez, kündigte heute an, dass die spanische Regierung gegen die gewaltsamen Proteste in ganz Spanien massiv vorgehen wird. „Die spanische Regierung wird jegliche Art von Gewaltanwendung nicht akzeptieren und mit allen notwendigen Mitteln dagegen vorgehen!“, so Sánchez.

11:50 / 19.02.21 - Santa Cruz / 🔴 Protest-Ankündigung

Achtung: Auto-Protest-Aktion am Samstag

Die Partei VOX hat angekündigt, dass es diesen Samstag in Santa Cruz, um 12:00 Uhr eine Protestfahrt mit unzähligen Fahrzeugen gibt, um gegen die aktuelle Migrationspolitik und die Wirtschaftsproblematik zu demonstrieren. Die Protestfahrt wird beim Parkplatz des Parque Marítimo starten und über die Avenida Tres de Mayo gehen. Es wird mit größeren Verkehrsproblemen gerechnet in dieser Zeit.

09:03 / 19.02.21 - Lanzarote / Kurzmeldung

Richter bei einer Corona-Party

Die Guardia Civil hatte bei Recherchen in den sozialen Netzwerken festgestellt, dass eine Party in Yaiza (Lanzarote) stattfinden soll. Am gestrigen Donnerstag haben sich die Beamten gegen 20:00 Uhr versammelt, um die Party schnellstmöglich aufzulösen, mit Erfolg. Unter den Beteiligten wurde bei der Personenidentifizierung festgestellt, dass ein ortsansässiger Richter und seine Frau die als Anwältin tätig ist, unter den Partygästen waren. Die Inselregierung zieht eine drastische Sanktion für beide Rechtsvertreter in Betracht mit der Begründung „Wenn nicht einmal unsere Rechtsvertreter sich an die Regeln halten, stellt sich die Frage, ob diese Personen tatsächlich das Recht vertreten dürfen.“

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 83

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?