Flughafen-Ausbau soll rund 139,1 Millionen Euro kosten

Flughafen-Ausbau soll rund 139,1 Millionen Euro kosten

Der Flughafen César Manrique auf Lanzarote.

LANZAROTE 🇮🇨 | Der Flughafen César Manrique auf Lanzarote soll für rund 139,1 Millionen Euro umgebaut und erneuert werden. Die AENA geht davon aus, dass nach der Corona-Pandemie zum Aufschwung wieder mit jährlichen Zahlen von rund neun Millionen Touristen zu rechnen ist und das mit steigender Tendenz. In einem Bericht der AENA werden die Prognosen aufgrund der vorhanden Zahlen aus den Jahren 2017, 2018 und 2019 begründet.

Der Flughafen-Ausbau betrifft mehrere Bereiche

Der Hauptfokus des Flughafen-Ausbaus soll sich auf das Terminal 1 und 2 konzentrieren und mehrere Bereiche abdecken. In beiden Terminals sollen die Check-Ins erweitert und modernisiert werden und die Gepäckausgabe ist ebenfalls von dieser Optimierung betroffen. Hinzu kommt, dass den Passagieren mehr Platz für die Wartezeiten zur Verfügung gestellt werden soll.

Des Weiteren soll im Aufenthaltsbereich mehr Platz für den Detailhandel geschaffen werden, um so wieder einen höheren internen Flughafen-Umsatz zu generieren und den Passagieren eine größere Auswahl zu bieten, um die Wartezeiten zu überbrücken.

Flughafen-Ausbau im Außenbereich

Der Flughafen-Ausbau soll aber auch außerhalb stattfinden. So ist geplant, Platz für 30 weitere Flugzeuge zu schaffen sowie einen Hubschrauberlandeplatz. Der Cargo-Sektor soll ebenfalls davon betroffen sein. Hier geht es um die Möglichkeiten für eine Erhöhung des Güterverkehrs innerhalb des Flugverkehrs.

Im Zusammenhang mit dem Güterverkehr und dem Transportwesen soll der Flughafen auf Lanzarote auch eine weitere Zufahrtsstraße mit separatem Zugang bekommen. Dafür müssen die umliegenden Grundstücke gekauft und dementsprechend angepasst und umgebaut werden. Damit soll ein effizienterer Gütertransport und Umschlag gewährleistet werden.

Auf den umliegenden Grundstücken sollen jedoch auch rund 400 Parkplätze geschaffen werden. Die Parksituation am Airport steht zurzeit am meisten in der Kritik. Zum Schluss sollen auch noch weitere Investitionen gemacht werden für die Sicherheit und Überwachung des Flughafenareals.

Bis zum 18. Mai können Bürger noch einen Antrag stellen, um gegen diesen Vorschlag zu stimmen. Dieser Einspruch kann beim zuständigen Ministerium für Verkehr und Transport direkt auf der Webseite eingegeben werden. Auf selber Seite können auch alle dazugehörigen Dokumente eingesehen werden.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 46

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?