Untersuchungsverfahren eröffnet im Vorfall in Arrecife

Untersuchungsverfahren eröffnet im Vorfall in Arrecife

Die Polizeistation in Arrecife, in der die vom Untersuchungsverfahren betroffenen Beamten arbeiten. / Archiv

ARRECIFE 🇮🇨 | Am Sonntag begann ein Video in den sozialen Netzwerken viral zu gehen, auf dem zwei Polizisten zu sehen sind, die eine unangemessene Gewaltanwendung bei einer polizeilichen Maßnahme ausüben.

Untersuchungsverfahren hat begonnen

Der Stadtrat von Arrecife hat beschlossen, ein Untersuchungsverfahren, bezüglich des Vorfalls zwischen zwei Polizisten und drei Passanten in Arrecife, einzuleiten. Die beiden Lokalpolizisten wurden bereits von dem Untersuchungsausschluss der Polizei und in Anwesenheit des Bürgermeisters, Ástrid Pérez, sowie in Begleitung des Polizeichefs, José Antonio Lasso, angehört, um den eingereichten Bericht nochmals vorzutragen.

Laut dem Bericht der Beamten waren vier Personen an einem Tisch in einem Restaurant in der Nähe vom Cabildo . Die Personen haben die Corona-Maßnahmen nicht eingehalten, woraufhin sie die beiden Beamten hingewiesen haben, mit der Aufforderung, sich an die geltenden Regeln zu halten, die durch das Risikolevel 4 auf Lanzarote gelten.

Nach Aussagen der Polzisten haben die Passanten jedoch keine Reaktion gezeigt und sich zudem über die Anweisungen lustig gemacht. Kurz darauf verließen die Personen zügig den Tisch und versuchten den Polizei-Maßnahmen zu entkommen. Dieses Vorhaben endete dann in der Straße Pedro Barba, wo das Video entstanden ist.

Alle betroffenen Personen wie auch die Beamten, mussten ärztlich untersucht und versorgt werden. Die Beamten sowie die betroffenen Passanten sind bereits vorgeladen worden, beim Verfahrensausschuss eine Aussage zu tätigen, damit eine wahrheitsgetreue Entscheidungsfindung für ein mögliches Strafverfahren gemacht werden kann.

Gerade in solchen Fällen sind Body-Cams effiziente Werkzeuge, die der Wahrheitsfindung dienen und gegebene Umstände besser einschätzbar machen. Eine derartige Gewaltanwendung wie in dem viral gegangen Video, ist jedoch unter keinen Umständen zu rechtfertigen.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 61

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?