Erste Stufe zurück ins Leben

Erste Stufe zurück ins Leben

Zwar gelten nach wie vor die Ausgehzeiten, die für die verschiedenen Altersklassen festgelegt sind, sie können jedoch je nach Provinz und Klima in Bezug auf die Uhrzeit um zwei Stunden verschoben werden. In Gemeinden bis 5.000 Einwohnern gelten keine Beschränkungen. Dort können die Bewohner von 6 bis 23 Uhr ins Freie. Die Mobilität auf den Kanaren wird auf die gesamte Insel ausgeweitet. Das heißt, man kann ab sofort auch zu einem Wochenenddomizil fahren oder Freunde auf der anderen Seite der Insel besuchen.

Im Todesfall werden Leichenwachen für bis zu 15 Personen unter freiem Himmel und zehn Personen in geschlossenen Räumen erlaubt. An einer Beerdigung dürfen bis zu 15 Personen teilnehmen und es müssen die Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Gottesdienste dürfen mit einem Drittel der eigentlichen Kapazität stattfinden. Die Gläubigen müssen einen Mundschutz tragen, die Räume müssen desinfiziert werden und es darf kein Weihwasser benutzt werden.

Im Einzelhandel dürfen Geschäfte unter einer Verkaufsfläche von 400 Quadratmetern öffnen. Sie dürfen nur 30 Prozent der Kunden einlassen und der Sicherheitsabstand von zwei Metern muss gewahrt werden. Es wird die Einrichtung von Sonderverkaufszeiten für Kunden über 65 Jahren empfohlen. Auch das Auto darf ab sofort wieder in die Inspektion. Die TÜV-Stationen (ITV) öffnen, aber es müssen Termine vereinbart werden. Gleiches gilt für Gartencenter. Märkte unter freiem Himmel dürfen wieder stattfinden, aber nur zu einem Viertel der eigentlichen Kapazität und der Besucherstrom muss auf ein Drittel gedrosselt werden. Alle Lokale, die geöffnet werden, müssen mindestens zweimal am Tag gereinigt und desinfiziert werden. Es muss für ausreichend Belüftung gesorgt werden und die Arbeitskleidung muss täglich desinfiziert werden. Die Nutzung von Aufzügen oder Toiletten von Kunden muss limitiert werden. In Geschäften, in denen der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann, wie Kosmetik- und Friseursalons oder physiotherapeutischen Praxen, muss zumindest der Sicherheitsabstand von zwei Metern zwischen den Kunden eingehalten werden und es müssen Maßnahmen zum eigenen Schutz getroffen werden.

Am Arbeitsplatz müssen Hygiene- und Desinfektionsmittel bereitgestellt und der Sicherheitsabstand von zwei Metern eingehalten werden. Dies gilt auch in Umkleideräumen und Toiletten.

Schulen und Universitäten werden zur Desinfektion und zur Vorbereitung von Verwaltungsaufgaben, unter Wahrung der Sicherheitsnormen, geöffnet. Auch die Labore an den Universitäten können wieder in Betrieb genommen werden. Wissenschaftliche Kongresse sind mit einem maximalen Forum von 30 Personen erlaubt.
Das kulturelle Leben kehrt in kleinen Schritten zurück. Bibliotheken und Museen öffnen unter Auflagen wieder und in geschlossenen Räumen werden Aufführungen für bis zu 30 Personen erlaubt. Unter freiem Himmel können Konzerte und Veranstaltungen für maximal 200 Personen stattfinden. Eintritt und Ausgang müssen so vorbereitet werden, dass die Sicherheitsabstände gewahrt bleiben und die Teilnehmer in Gängen nicht aneinander vorbeimüssen. Zusätzliche Dienstleistungen wie eine Cafeteria sind nicht erlaubt.

Sowohl der Vereins- und Profi- als auch der Freizeitsport können langsam wieder aufgenommen werden. Allerdings nur in Einzeltrainings und in reduzierten Gruppen ohne Körperkontakt im Freien. In geschlossenen Räumen müssen Termine vereinbart und das Verhältnis 1:1 zwischen Trainer und Sportler pro Turnus eingehalten werden. Schwimmbäder sind noch ausgenommen.

Quellenangaben

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Änderungen mit Vorbehalt.

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?