35. ARC-Regatta findet statt

35. ARC-Regatta findet statt

Ein erhebendes Bild, wenn sich hunderte Segelboot auf die Reise über den Atlantik begeben.

Nun ist es entschieden: Die 35. Segelregatta Atlantic Rally Cruises, kurz ARC genannt, findet auch in diesem Jahr statt. Die Transatlantiküberquerung von Gran Canaris in die Karibik ist schon ein echter Klassiker und wird jedes Jahr umjubelt.

Rund 200 Segelboote in verschiedenen Größen und über tausend Besatzungsmitglieder sind in der Regel am Start. Coronabedingt wird es in diesem Jahr drei Starttage, am 8., 15. und 22. November am Sporthafen von Las Palmas geben. Da die Lage auf der anderen Seite des Atlantiks noch nicht geklärt ist, wird der World Cruising Club voraussichtlich am 31. Juli den oder die Häfen bekannt geben, die als Ziel angelaufen werden. Normalerweise werden alle Teilnehmer im Hafen der Insel Santa Lucía empfangen. In diesem Jahr gibt es möglicherweise mehrere Zielhäfen.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN