Angriff auf die Ex-Frau

Angriff auf die Ex-Frau

Präventionskampagne der Regierung läuft ununterbrochen.

Lokalpolizisten  von Santa Cruz de Tenerife verhafteten am Montagnachmittag einen 41-jährigen Mann, weil er seine ehemalige Partnerin in deren Haus im Stadtteil Ofra angegriffen hatte. Der Verdächtige A.S.N. hatte versucht sich vor  der Polizei in der Garage des Gebäudes zu verstecken.

Mehrere Anwohner hatten eine Polizeistreife alarmiert, weil sie den Verdacht hatten, dass eine Frau in ihrer Wohnung in Not war. Vor Ort fanden sie tatsächliche eine 43-jährige Frau vor, die vor den Augen ihres siebenjährigen Sohnes geschlagen worden war. Sie blutete an den Armen und im Gesicht. Die Wohnung war verwüstet. Auf dem Boden lagen Glasscherben und zwei zerstörte Mobiltelefone. Sie gab an, dass ihr Ex-Mann den Angriff zu verantworten hatte. Er wurde wenig später in der Garage gestellt. Nachdem er verhaftet worden war, wurde er auf die Polizeistation gebracht und den Justizbehörden vorgeführt. Das Kind wurde Angehörigen übergeben, während die Mutter zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN