Kollision zweier Motorräder

Kollision zweier Motorräder

Ein tragischer Unfall kurz vor Temisas.

Glück im Unglück hatten am Samstagvormittag zwei Motorradfahrer, die auf der GC-550 in der Gemeinde Agüimes kollidierten. Beide zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Unfall ereignete sich nur rund drei Kilometer vom Stadtteil Temisas entfernt. Zufällig beobachtete ein Arzt den Unfall und konnte vor Ort Erste Hilfe leisten, bis der Rettungsdienst eintraf. Vor allem ein 62-jähriger Fahrer hatte sich schwerste Beinverletzungen zugezogen. Er musste per Hubschrauber ins Universitätskrankenhaus ausgeflogen werden. Der zweite Unfallbeteiligte, ein 38-jähriger Mann, wurde mit mehreren Brüchen ins Hospital San Roque in Las Palmas gebracht. Sein Zustand wurde als mittelschwer eingestuft.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN