Reisewarnungen aus Österreich und der Schweiz

Reisewarnungen aus Österreich und der Schweiz

Die Kanaren können aufatmen – sie sind von der Warnung nicht betroffen.

Gleich zwei Reisewarnungen flatterten Spanien in dieser Woche ins Haus. Sowohl die österreichische als auch die Schweizer Regierung warnen ihre Einwohner vor einer Reise nach Spanien. Damit reagieren sie auf die steigenden Pandemie-Zahlen. Ausdrücklich ausgenommen sind die Kanaren und die Balearen, für die die Reisewarnung nicht gilt. Damit die Zahlen auf einem niedrigen Niveau bleiben, müssen Bewohner und Besucher sich gleichermaßen und zum gegenseitigen Schutz an die Hygieneregeln halten. Auch, wenn man im Urlaub am liebsten nur an Schönes denken möchte.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN