Testpflicht auf Kanaren kommt gut an

Testpflicht auf Kanaren kommt gut an

Auf den Kanaren d√ľrfen sowohl PCR- als auch Antigen-Schnelltests genutzt werden.

KANAREN | Die neuen Regeln zur Testpflicht, die vergangenen Samstag in Kraft getreten sind, wurden auf den kanarischen Inseln gut angenommen.

Laut Kanarenpr√§sident √Āngel V√≠ctor Torres haben etwa die H√§lfte aller Touristen ein Testergebnis mitgebracht, w√§hrend sich die andere H√§lfte vor Ort testen lie√ü. Bisher sind alle Tests, die auf den Inseln durchgef√ľhrt wurden, negativ ausgefallen. ‚ÄěJeder kam als sicherer Tourist“, so Torres.

Der Hotelier-Verband Teneriffas (Ashotel) f√ľgte am Montag hinzu, dass ankommende Touristen sowohl PCR- als auch Antigen-Schnelltests genutzt haben. Teilweise waren die mitgebrachten Dokumente nicht korrekt, doch die jeweiligen Touristen k√∂nnen sich problemlos vor Ort testen lassen. In dem Fall werden sie an zust√§ndige Gesundheitszentren oder Labore verwiesen. Manche Unterk√ľnfte bieten sogar kostenlose Tests f√ľr ihre Besucher an.

Dabei ist es sinnvoll zu erinnern, dass mitgebrachte Testergebnisse nur auf Englisch oder Spanisch entgegengenommen werden und im Voraus online ein Dokument der spanischen Gesundheitsbeh√∂rde ausgef√ľllt werden muss.

Hinweis der Redaktion

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Die aktuelle Lage hinsichtlich sämtlichen Themen zu Corona können sich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie das Datum der Publikation, um Missverständnissen vorzubeugen.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN