Der Alarmzustand wird in Spanien nicht verlängert

Der Alarmzustand wird in Spanien nicht verlängert

Der spanische Präsident Pedro Sánchez bei der gestrigen Pressekonferenz.

SPANIEN 🇪🇸 | Der Präsident von Spanien , Pedro Sánchez, bestätigte am gestrigen Dienstag, dass die Regierung nicht plant den Alarmzustand nach dem 9. Mai zu verlängern. Voraussetzung dafür bleibt weiterhin, dass der Impfplan so gut voranschreitet wie bisher.

„Wir waren aufgrund der Corona-Entwicklung dazu gezwungen, den Alarmzustand zu verlängern, um die Eindämmung und den Schutz der Gesellschaft zu gewährleisten. Wir haben alle Großartiges geleistet und können jetzt einem zeitnahen Ende der Corona-Maßnahmen entgegenschauen“, so Sánchez.

Mit dem Ende des Alarmzustandes werden auch die aktuellen Einschränkungen in allen Autonomen Gemeinschaften aufgehoben, wie zum Beispiel die Ausgangssperre. Sánchez bestätigte jedoch, dass auch nach dem Alarmzustand Vorkehrungen für die öffentliche Gesundheit umgesetzt werden, die jedoch keine Einschränkungen der Bürger beinhalten.

Das Ende des Alarmzustands auf den Kanaren

Kanarenpräsident Ángel Víctor Torres begrüßte die Aussagen von Sánchez und untermauerte diese in Bezug auf die Kanaren. „Solange wir uns alle pflichtbewusst verhalten und die Versorgung von Impfstoffen anhält, freuen wir uns auf die Aufhebung der Einschränkungen durch die Zentralregierung “, so Torres.

Torres freute sich ebenfalls über die Entwicklung der Impfungen, als Sánchez gestern verkündete, dass 33 Millionen Spanier bereits im August geimpft sein sollen, was 70 Prozent der Landesbevölkerung ausmacht. Der Impffortschritt auf den Kanaren sei in diesem Bezug ebenfalls innerhalb des Zeitfensters und das bestätige die Effizienz der Impfstrategie.

Hinweis der Redaktion

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Die aktuelle Lage hinsichtlich sämtlichen Themen zu Corona können sich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie das Datum der Publikation, um Missverständnissen vorzubeugen.

Aktuelle Informationen zum Thema Corona auf den Kanaren sowie den geltenden Einschränkungen und aktuelle Corona-Zahlen, erhalten Sie auf unserer Corona-Informationsseite .

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 53

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?