Der Weg in den Normalzustand

Der Weg in den Normalzustand

normal recomendaciones Covid So ganz als wäre nichts gewesen geht es nicht. Auch wenn in Spanien eine Rückkehr in den „normalen“ Alltag immer näher rückt. Hygieneregeln und der Mundschutz werden die Bevölkerung noch eine Weile begleiten, um zu verhindern, dass sich die nächste Welle unbemerkt einschleicht. „Eine zweite Welle müssen wir unbedingt vermeiden“, betonte Ministerpräsident Pedro Sánchez. Dabei ist das gar nicht so einfach. Etwa 30 Prozent der Erkrankten merken noch nicht einmal, dass sie sich mit dem Virus infiziert haben. Einige Wissenschaftler wie der Dozent für Mikrobiologie und Präventivmedizin an der Universität von La Laguna, Antonio Sierra, sind der Meinung, dass diese Wiederholungswelle gar nicht zu vermeiden ist. Umso wichtiger ist die Einhaltung der Regeln durch alle.

Dazu gehört, dass weiterhin in geschlossenen Räumen oder in der Öffentlichkeit, wo kein Mindestabstand eingehalten werden kann, die obligatorische Maskenpflicht gilt. Ebenso in Fahrzeugen bis neun Personen, wenn die Insassen nicht zusammenleben.

Die Erkrankung von COVID-19 wurde zur meldepflichtigen Krankheit erklärt und alle Gesundheitsämter sind verpflichtet Verdachtsfälle, Erkrankungen oder jede mögliche Gefahrenlage in Zusammenhang mit COVID-19 an die spanische Zentralregierung zu melden. Jede verdächtige Person muss schnellstmöglich getestet werden. Die Betreiber von Bus und Bahn, Fährunternehmen und Flugdaten müssen die Kontaktdaten ihrer Kunden mindestens vier Wochen lang aufbewahren. Um Früherkennung zu fördern, muss in Seniorenresidenzen und Gesundheitszentren, speziell geschultes Personal eingesetzt werden.

Quellenangaben

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Änderungen mit Vorbehalt.

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?