Drogenbande in Toledo verhaftet

Drogenbande in Toledo verhaftet

Das Drogenkartell transportiere große Mengen Haschisch von Marokko nach Andalusien.

SPANIEN | Die Guardia Civil hat VerbĂŒndete eines Drogenkartells verhaftet, das große Mengen Haschisch von Marokko nach Andalusien lieferte.

Die Ermittlungen liefen seit Februar dieses Jahres, als Beamte ein Boot mit etwas ĂŒber 3,5 Tonnen Haschisch an Bord auf dem Weg nach AlmerĂ­a abfingen. Die Polizisten nahmen zwölf Verhaftungen vor, aber nicht nur wegen Drogenschmuggels: zwei Fahrzeuge der Gruppe waren gestohlen. Weitere Hinweise fĂŒhrten zu einer Organisation in Toledo, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, die Drogenkuriere mit Fahrzeugen zu versorgen. Sie kauften Fahrzeuge auf und vermittelten sie ĂŒber eine Autovermietung an die Bandenmitglieder. Der Inhaber der Vermietung wusste nicht, wofĂŒr die Fahrzeuge eigentlich verwendet wurden.

Ein Verwalter der Bande sorgte dafĂŒr, dass die eingesetzten Fahrzeuge kein Aufsehen erregten, falls sie in eine Kontrolle kĂ€men. Er verschwieg dazu auch dem Inhaber der Autovermietung sein Vorhaben. Die vier Mitglieder der Fahrzeug-Bande wurden verhaftet und stehen nun vor einer Anklage wegen DokumentenfĂ€lschung und Zugehörigkeit zu einer kriminellen Organisation.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nĂŒtzlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?